Das perfekte Paar: Meditation und Yoga

128

Wir fragten den neuseeländischen Meditationslehrer Peter Fernando danach, welchen Einfluss eine regelmäßige Meditationspraxis auf unser Yoga haben kann?

Meiner Meinung nach profitiert die eigene Yogapraxis enorm von einer regelmäßigen Meditation. Yoga und Meditation werden traditionell als zwei Teile des gleichen Prozesses gesehen. Meine buddhistischen Lehrer haben mich ermutigt, Yoga zu studieren und zu praktizieren, da es in vielerlei Hinsicht die Verkörperung der Meditation ist. Man wird eingeladen, den Energiekörper zu aktivieren. Das ist wichtig, wenn wir präsent und achtsam sein wollen. Andererseits erlaubt die Arbeit an unserer Präsenz und Achtsamkeit durch die Meditation der eigenen Yogapraxis mit den gleichen Qualitäten erfüllt zu werden. So wird Yoga nicht zu einer rein physischen Aktivität. “


Peter Fernando ist Meditationslehrer und bietet auf der Plattform www.monthofmindfulness.info Online-Achtsamkeitskurse an.

Das Thema Achtsamkeit ist auch Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe des YOGA JOURNALS.


 

Fotoquelle: unsplash.com