Playlist des Monats: April

1807

Unsere Playlist im April kommt von Kirbanu. Als eine „in der Welt und zu sich selbst Reisende“ (so die Sängerin und Songwriterin Kirbanu über sich selbst) sammelt die Australierin Geschichten aus dem Leben und komponiert daraus Lieder voller Seele. YOGA JOURNAL verriet sie ihre liebsten Titel.

Als eine „in der Welt und zu sich selbst Reisende“ (so die Sängerin und Songwriterin Kirbanu über sich selbst) sammelt die Australierin Geschichten aus dem Leben und komponiert daraus Lieder voller Seele. Ihr Folkpop-Album „Drifting“ setzt sich mit Reisen, Veränderung, Liebe und Selbstbesinnung auseinander. Seine Entstehung ist eng mit Kirbanus Yogapraxis verbunden: Seit 15 Jahren schöpft sie aus ihr täglich Kraft und Ruhe, Achtsamkeit sich selbst gegenüber und, wie sie auf ihren außergewöhnlich intimen Live-Auftritten beweist, ungewöhnliche Nahbarkeit als Künstlerin. Während der Praxis hilft Kirbanu ruhige, sphärische Musik von New Age bis Piano.

 

Viel Spaß beim Reinhören & Abschalten!


Infos unter: www.kirbanumusic.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here