108×108 reloaded

120

Yoga-Spendentag zugunsten Berliner Flüchtlingsprojekte

Kaum zeigt der Kalender den 10.8. an, werden die Berliner wieder zu 108 Sonnengrüßen gebeten. Was letztes Jahr viel Spaß, viele neue Freundschaften und vor allem einen löblichen Spendenbetrag für die Erhaltung des Regenwaldes einbrachte, wird nun auf vielfachen Wunsch der Gemeinschaft wiederholt. Frauke Schroth, die das Event „108×108“ letztes Jahr für die gemeinnützige Organisation „Off The Mat, Into The World“ (OTM) geleitet hat, holt sich 2014 tatkräftige Unterstützung von der Yogalehrerin Janna Aljets.

Es werden Gelder für verschiedene Berliner Flüchtlingsprojekte gesammelt, die Flüchtlinge in Berlin mit rechtlicher und psychologischer Beratung, Bildung, Begleitung zu Behördengängen und künstlerisch-kreativen Angeboten unterstützen. Außerdem soll in naher Zukunft zusätzlich Yogaunterricht für Flüchtlinge angeboten werden.

Die beiden spirituellen Aktivistinnen haben sich für dieses Jahr noch einen wunderbaren Zusatz zum eigentlichen Event überlegt, den „108 Hopping Day“: Zahlreiche Berliner Studios und Yogalehrer geben am 9. August Unterricht auf Spendenbasis – die Schüler geben einen Betrag ihrer Wahl. Die Gesamtspenden beider Tage ergeben sich aus dem Eintrittsgeld und dem Verkauf von Losen der reich bestückten Tombola (das YOGA JOURNAL verlost dabei ein Jahresabo).

Die heilige Zahl 108 hat viele Bedeutungen, bei diesem Event steht sie wohl am Treffendsten für die Vollendung eines Zyklus. „So steht ,108 Yogis’ für die Entwicklung und Verwirklichung unserer Vision von einer freien und friedlichen Welt” meint Frauke. „Eine friedliche Welt ist keine ferne Utopie, sondern eine Herausforderung, zu der jeder einzelne von uns seinen ganz eigenen Beitrag leisten kann.”

Mitmachen:
1. 108×108: Matte schnappen, mit vielen anderen Berliner Yogis 108 Sonnengrüße üben und bei der Tombola viele tolle Gewinne absahnen.
2. 108 Hopping Day: Hier nachsehen, wo welche Stunden angeboten werden und an verschiedenen Spendenklassen der Wahl teilnehmen.
3. Kombikarte für den 108 Hopping Day (9. August) und 108×108 (10. August) besorgen und zwei Tage Yoga pur erleben.
4. Selbst Yoga anbieten am 108 Hopping Day. Hier können Sie Ihr Studio oder eigenen Unterricht anmelden.
Das YOGA JOURNAL bestückt die Tombola auf der 108×108-Veranstaltung mit einem YOGA JOURNAL-Jahresabo. Einfach vor Ort ein Los kaufen. Viel Glück wünschen wir!

Foto: Laura Hirch