4 praktische Tipps für den Meditationseinstieg

- Werbung -

Inneres Leuchten

Meditieren ist mit das Beste, was Sie für Ihr eigenes Wohlbefinden tun können. Zwar haben Wissenschaftler schon vor Längerem herausgefunden, dass Meditation Stress reduziert; das „Warum“ konnte allerdings bisher nicht genau geklärt werden. Eine neue Studie des Benson-Henry-Instituts in Massachusetts hat nun ergeben, dass eine regelmäßige Meditationspraxis zu Veränderungen auf zellulärer Ebene führt. Vereinfacht gesagt werden „gute“ Gene ein- und „schlechte“ Gene ausgeschaltet, das Immunsystem angeregt, die Stressresistenz steigt und Entzündungen klingen ab. Na, wenn das mal kein Grund ist, täglich ein paar Minuten zu investieren!

  1. Machen Sie es sich bequem
    Die einzige Regel lautet: Ihr Rücken sollte gerade aufgerichtet und der Brustkorb weit sein. Ansonsten geht Bequemlichkeit über Form. Unterstützen Sie also Ihr Becken und/oder Ihre Knie mit Hilfsmitteln, falls erforderlich, und achten Sie darauf, dass Ihre Hüften höher als die Knie sind.
  2. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem
    Schließen Sie die Augen oder blicken Sie sanft geradeaus. Atmen Sie leicht durch die Nase und konzentrieren Sie sich ganz auf Ihre Ein- und Ausatmung.
  3. Wählen Sie ein Mantra
    Suchen Sie sich ein Wort oder einen Satz, um diesen während der Meditation gedanklich zu wiederholen. Je einfacher, desto besser. Ein solches Mantra hilft Ihnen dabei, sich zu fokussieren.
  4. Werden Sie ganz still
    Bleiben Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit bei Ihrem Atemfluss; kühl bei der Einatmung, warm bei der Ausatmung. Nehmen Sie aufkommende Gedanken oder Gefühle einfach und ohne Bewertung wahr und kehren Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit zu Ihrem Atem zurück.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Meditation! Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann können Sie ebenfalls diese Beiträge interessieren: 7 Tipps für eine erholsamere Mediation, Mediation – Über die Grundtechnik hinaus oder Die Redaktion testet: Gong-Meditation.

Fotoquelle: Laura van de Castel von www.neolightyoga.de (Model); Kadri Reichard (Fotografie)

Vorheriger ArtikelDas Jesus-Mantra: N°14
Nächster ArtikelA Yogi Films

1 KOMMENTAR

Comments are closed.

Das Neueste

Playlist für Yoga in der Adventszeit

In der Adventszeit kannst du es dir zuhause so schön gemütlich machen. Da verlegen wir die Yogastunde...

Chai selber machen: Ayurveda To Go

So bereiten Sie das yogische Kultgetränk selbst zu.

YogaWorld Adventskalender 2019: Türchen öffne dich …

Freue dich täglich auf tolle Gewinne in unserem YogaWorld-Adventskalender: Von nachhaltigen Bluetooth-Kopfhörern über Yogataschen und hochwertigen Tees...

Last Minute Yoga-Geschenke zum selber machen

Es sind noch zwei Wochen bis Heiligabend. Wer jetzt noch auf der Suche nach Yoga-Geschenken für liebe...
- Werbung -

Rezept für veganes Gingerbread

Dieses vegane Gingerbread Rezept aus Renate Schmidt-Manns Buch „Vegane Zuckerbäckerei“ stimmt uns auf Weihnachten ein. Und das ganz ohne...

So bereitest du dich auf eine Yogalehrer Ausbildung vor

Hast du dir auch schon einmal überlegt deine Yoga-Praxis zu intensivieren? Spürst du in dir vielleicht sogar...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: Yoga Therapie für zuhause – Teil 2

Diese Woche stellen wir Ihnen ein paar einfache Yoga­übungen...

Jyotisha: Aristoteles Onassis

Aristoteles Sokrates Homer Onassis – ein Name, wie er...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps