In 4 Schritten zu mehr Selbstliebe

„Maitri karuna mudita upeksanam sukha duhkha punya apunya visayanam bhavanatah cittaprasadanam“

Eine essenzielle Lehre zum Thema Mitgefühl ist in Yogasutra I.33 zu finden: Sie rät uns, Liebe für die zu entwickeln, die glücklich sind, Mitgefühl für die, die leiden, Freude an den Aufrichtigen und Gelassenheit gegenüber denen, die Fehler machen. Patanjali schließt darin auch den Umgang mit uns selbst ein. Fördern Sie Ihr Selbst-Mitgefühl, indem Sie diese kleine Reflexion in Ihre Meditation oder Ihre Yogapraxis einfließen lassen:

  1. Liebe Erkennen Sie an, dass Sie Liebe und Gesundheit verdienen! Dass Sie die Anstrengungen, die eine Veränderung zum Positiven kosten, wert sind. Denken Sie immer daran, dass es darum geht, sich um Ihr eigenes Wohlbefinden zu kümmern!
  2. Mitgefühl Erkennen Sie, wie das Verhalten, das Sie ändern möchten, Leiden und Stress verursacht – ohne, dass Sie sich dafür verurteilen! (Auch die Härte gegenüber sich selbst ist ein solch schädliches Verhaltensmuster.) Und dann stehen Sie zu Ihrer Sehnsucht, sich von diesem Leiden zu befreien!

  3. Freude Loben Sie sich für jeden Schritt, den Sie gegangen sind, um Ihrem Ziel näherzukommen! Feiern Sie jeden kleinen Erfolg! Und seien Sie außerdem dankbar für die Unterstützung von Familie und Freunden!

  4. Gelassenheit Wenn Sie sich über einen Rückfall ärgern, erinnern Sie sich daran, dass Fehler menschlich sind und ein wichtiger Teil auf dem Weg zu Ihrem Ziel! Anstatt sich zu maßregeln, konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche: glücklich, gesund und frei von Leiden zu werden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Lernen von den Göttern: Der Moment der Stille

Wie oft rennen wir hektisch von A nach B, um Antworten auf Fragen zu finden, die uns bedrücken? Dabei...

Erbsenguacamole: Ein Klassiker neu interpretiert

Schon gewusst: Auch aus Erbsen zauberst du eine leckere Guacamole. Das Beste: Erbsenguacamole ist besonders reich an Ballaststoffen und...

Beruhigende Kindermeditation mit Video

Auch Räuberkinder, Piratenzwerge, Drachenbezwinger und Kletteräffchen brauchen mal eine Pause - mit dieser wunderbaren Steinmeditation von Florian...

Surf & Balance Yoga: Übungsvideo für Einsteiger

Kraftvolle Yoga-Flows zu entspannter Sommer-Musik - genau das Richtige um schlechter Laune den Garaus zu machen. Yogalehrerin...
- Werbung -

Burger aus Roter Bete, braunem Reis und Karotten

Hier ist er: der herzhafte, köstliche Veggie Burger, der jeden Frikadellen-Esser neidisch macht. Was einen richtig guten Burger ausmacht?...

Satsang-Kolumne: Anleitung zum Glücklichsein. Wir beantworten deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich treffen in der Wahrheit. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Beruhigende Kindermeditation mit Video

Auch Räuberkinder, Piratenzwerge, Drachenbezwinger und Kletteräffchen brauchen...

Erbsenguacamole: Ein Klassiker neu interpretiert

Schon gewusst: Auch aus Erbsen zauberst du eine leckere...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps