432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik dringst du tief in dein Inneres vor.

Tanja Seehofers Yin-Yoga-Masterclass mit Yann Kuhlmanns Live-Musik lässt dich die Meditation in den Asanas tief erleben. Alle Instrumente sind in der heilenden Erdton-Stimmung 432 Hertz gestimmt. Diese wirkt besonders harmonisierend und entspannend auf den Körper: Die heilenden Klänge von Sitar, Hang, Klangschalen, Gong und Gitarre verstärken die meditativen Aspekte des Yin Yoga.

Lesetipp: Yin Yoga Styleguide

Yin Yoga und Soundhealing

Wenn du Hilfsmittel wie Bolster oder Klötze nutzen möchtest, kannst du diese gerne vor der Praxis bereit legen. Alle Übungen sind aber auch ohne Hilfsmittel problemlos machbar. Wichtig sind eine Matte, bequeme Kleidung und der achtsame Umgang mit dir selbst. Oder wie Yann sagt: “Der Yogalehrer hat nicht Recht, sondern euer Körper. Achte auf dich, wenn eine Haltung zu anstrengend wird, dann gerne aus ihr herausgehen.”

Tanja ist Mentalcoach und eine der renommiertesten Yin-Yoga-Lehrerinnen im deutschsprachigen Raum. Yann ist Komponist, Produzent, Texter und Multiinstrumentalist. Mehr über die beiden erfährst du hier: www.djayayoga.de und www.tanjaseehofer.de.

Dieses Video ist eine Live-Aufzeichnung anlässlich unseres Yoga-Charity-Events “Aktion Kleine Helden” am 13. Februar 2021 in München, das wir gemeinsam mit Yoga for Cancer zugunsten der Syltklinik der Deutschen Kinderkrebsstiftung veranstaltet haben.

Alle Aufzeichnungen der Live-Stunden mit Lehrern wie Gabriela Bozic, Amiena Zylla, Sinah Diepold & Co. findest du auf dem Yoga for Cancer Youtube-Channel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Kristalle und ihre Verwendung

Kristalle sind nur esoterischer Krimskrams? Wir meinen nein. Und selbst wenn es nur um den Glauben daran geht... ein...

Was bedeutet eigentlich Karma?

Gutes Karma, schlechtes Karma. Doch was bedeutet Karma überhaupt? Mit einem gewissen Verständnis können wir einen Grundstein für die...

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen, ob und wie Yoga die Beziehung zwischen Mutter und Tochter...

Geheimrezept: Veganes Safran-Risotto

Veganes Safran-Risotto leichtgemacht. Wie, verrät "Max Pett"-Chefkoch Peter Ludik.

Entlastung der Halswirbelsäule: 4 stabilisierende Übungen

Jalandhara Bandha, das aktive Verschließen der Kehle, kennst du vermutlich nur aus der Atempraxis. Eigentlich schade, findet unser Therapie-Experte...

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich sie und wenn ja, welche? Worauf sollte man bei Kauf und Dosierung achten? Die wichtigsten Fragen und...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps