YogaWorld Adventskalender: Türchen 20

Nur noch wenige Tage bis Heiligabend. Wir öffnen Türchen Nummer 20 und verlosen heute ein Visual Yoga Sutra von Katharina Tauber. 

Über “Visual Yoga Sutra”

“Visual Yoga Sutra” ist ein Lern-Tool für alle, die sich auf spielerische Weise mit dem Yoga Sutra beschäftigen möchten. Zudem eignet es sich besonders für Menschen, die gern visuell lernen. So kannst du leicht einen inhaltlichen Überblick über das Yoga Sutra gewinnen, dein Sanskrit-Vokabular verbessern, und Wörter, Bilder, Inhalt und Klang im Geist miteinander verknüpfen. Es ist also das Must-Have für alle Yogalehrer und für Yogis, die sich für Yoga-Philosophie interessieren. Die Workbook-Variante, die hier verlost wird, hat den Vorteil eines interaktiven Umgangs mit dem Thema, da man sich die Inhalte mit Hilfe von Spielkarten Stück für Stück erarbeiten kann. (Dabei müssen die Karten allerdings selbst zugeschnitten werden…) Das Prinzip kann man hier in einem kleinen Online-Spiel testen.

Über Katarina Tauber

Katarina Tauber ist promovierte Physikerin und Yogalehrerin für Ashtanga-Yoga. Außerdem liebt sie meditativ kreative Tätigkeiten jeder Art. Während ihrer Ausbildung bei Dr. Ronald Steiner hat sie sich intensiv mit dem Yoga Sutra auseinandergesetzt. Um sich die Inhalte besser merken zu können, hat sie versucht die einzelnen Sutren zu visualisieren. Daraus entstand der Wunsch, die Methode auch anderen Yogis zugänglich zu machen. Ein paar Monate später kam „Visual Yoga Sutra“ auf die Welt.


Sie möchten ein Visual Yoga Sutra gewinnen? Dann schreiben Sie bis zum 24.12.2018 eine E-Mail mit dem Betreff “Yoga Sutra” und Ihrer Adresse an gewinnspiel@wellmedia.net – Wir drücken die Daumen!

Gewinnspiel-Teilnahme ab 18 Jahren. Die Weiterleitung von Adressen an Dritte dient lediglich dem Versand der Adventskalender-Gewinne. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Surf & Balance Yoga: Übungsvideo für Einsteiger

Kraftvolle Yoga-Flows zu entspannter Sommer-Musik - genau das Richtige um schlechter Laune den Garaus zu machen. Yogalehrerin...

Burger aus Roter Bete, braunem Reis und Karotten

Hier ist er: der herzhafte, köstliche Veggie Burger, der jeden Frikadellen-Esser neidisch macht. Was einen richtig guten Burger ausmacht?...

Satsang-Kolumne: Anleitung zum Glücklichsein. Wir beantworten deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich treffen in der Wahrheit. Traditionell wurde der Begriff...

Handstand lernen in 7 Schritten

Den Handstand ohne Wand zu üben, ist der beste Weg, sagt Andrea Ferretti. Wie das geht und welche Vorübungen...
- Werbung -

Täglich gratis live Yoga Stunden mit Marcel

Lust auf eine kostenlose Live Yoga Session? Dann schaut doch mal auf Insta bei Marcel Clementi vorbei....

Aerial Yoga im Test: Rückbeugen next Level

Unsere Werkstudentin Kerstin hat ihre Welt auf den Kopf gestellt und sich einen Traum erfüllt: Sie hat...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga-Video mit Nora Kersten: Vorbereitung für Rückbeugen

Wie bereite ich meinen Körper auf Rückbeugen...

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps