Astrologie, Mond und Yoga

Mond Yoga

Die Anziehungskraft des Mondes bewegt erwiesenermaßen Weltmeere zu Ebbe und Flut. Da ist es naheliegend, dass diese Kraft ihre Energie auch auf uns Menschen überträgt, die wir zu großen Teilen aus Wasser bestehen. Wie können wir diese Kraft des Mondes besser für den menschlichen Biorhythmus und zur Heilung von Körper und Geist nutzen? Zum Beispiel in Verbindung mit Yoga. Die Autorin Birgit Feliz Carrasco hat in ihrer jahrelangen Praxis als Yogalehrerin sowohl an sich selbst als auch an ihren Schülern gewisse Veränderlichkeiten in der Praxis festgestellt, die ihren Ursprung wohl im Mondzyklus haben. Im Anhang verrät ein Kalender, wann sich der Mond bis 2016 in welchem Zeichen befindet. Steht er etwa im Wassermann, sollten Umkehrhaltungen für Erdung und Bodenhaftung praktiziert werden. Astrologisch gesehen ist 2013 ein Mondjahr. Eine schöne Aufforderung, dieses Jahr auch mondphasengerechte Übungen in die Yogapraxis zu integrieren.

Fazit: Für dieses Buch muss man kein Astrologie- Experte sein. Es regt dazu an, achtsamer mit dem eigenen Körper umzugehen, weil einem bewusst wird, wie viele Faktoren auf ihn einwirken.

„Mond-Yoga“ von Birgit Feliz Carrasco (Knaur, ca. 10 Euro).

Vorheriger ArtikelSchlaf, Yogi, schlaf…
Nächster ArtikelAyurvedische Einschlafhilfen

Das Neueste

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

Intuition: Lerne, deine innere Stimme zu hören – und ihr zu folgen

Ganz egal ob du eine wichtige Entscheidung treffen musst oder darum ringst, etwas zu verstehen: Frag dein Inneres und...

Sommer-Flow mit Grasshopper von Nela König

Ein Summer-Flow zum Dahinschmelzen: Die fließenden, energetisierenden Bewegungen mobilisieren deine Hüften und machen richtig gute Laune. Im aktuellen Yoga...

So geht Yoga (fast) immer

Egal ob deine Mobilität eingeschränkt ist, du dich unwohl fühlst oder einfach nur k.o. bist: Ein paar sanfte Bewegungen...

Yogapraxis zum Weltyogatag: Komm zur Ruhe

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen zum offiziellen und internationalen "Weltyogatag" erklärt. Was liegt da also näher...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps