DVD-Tipp: Embrace – Du bist schön

Von Plakaten und aus Zeitschriften strahlen sie uns an: junge Frauen mit der vermeintlich perfekten Figur und einem glücklichen Lächeln im Gesicht. Und dann beim Blick in den Spiegel fängt das große Vergleichen und Verurteilen des eigenen Körpers an.

„Dabei sieht nicht mal das Mädchen in der Zeitschrift in Wirklichkeit so aus wie das Mädchen in der Zeitschrift“, meint Taryn Brumfitt, Aktivistin und Regisseurin des Kinohits „Embrace“. Bilder werden bearbeitet, retuschiert und optimiert und sorgen so für ein unerreichbares Schönheitsideal in den Köpfen der Menschen.

Taryn will diesen Zustand nicht mehr hinnehmen und besucht Frauen auf der ganzen Welt, die trotz aller gesellschaftlichen und medialen Hindernisse gelernt haben, ihren Körper so zu lieben, wie er ist. Dabei kommt sie in Kontakt mit Menschen, deren persönliche Geschichten inspirieren und Mut machen, zum Teil aber auch schockieren. Dadurch wird man ganz nebenbei dazu angeregt, den eigenen Körper in einem neuen Licht zu sehen und den ständigen Schönheitswahn zu hinterfragen.

“Embrace” zeigt uns, was das wirklich Wichtige im Leben ist und erinnert uns daran, dass es durchaus erlaubt ist, jeden Augenblick zu genießen.

Die DVD (Twentieth Century Fox) ist für 9,99€ erhältlich.


Foto: Majestic

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Surf & Balance Yoga: Übungsvideo für Einsteiger

Kraftvolle Yoga-Flows zu entspannter Sommer-Musik - genau das Richtige um schlechter Laune den Garaus zu machen. Yogalehrerin...

Burger aus Roter Bete, braunem Reis und Karotten

Hier ist er: der herzhafte, köstliche Veggie Burger, der jeden Frikadellen-Esser neidisch macht. Was einen richtig guten Burger ausmacht?...

Satsang-Kolumne: Anleitung zum Glücklichsein. Wir beantworten deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich treffen in der Wahrheit. Traditionell wurde der Begriff...

Handstand lernen in 7 Schritten

Den Handstand ohne Wand zu üben, ist der beste Weg, sagt Andrea Ferretti. Wie das geht und welche Vorübungen...
- Werbung -

Täglich gratis live Yoga Stunden mit Marcel

Lust auf eine kostenlose Live Yoga Session? Dann schaut doch mal auf Insta bei Marcel Clementi vorbei....

Aerial Yoga im Test: Rückbeugen next Level

Unsere Werkstudentin Kerstin hat ihre Welt auf den Kopf gestellt und sich einen Traum erfüllt: Sie hat...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga-Video mit Nora Kersten: Vorbereitung für Rückbeugen

Wie bereite ich meinen Körper auf Rückbeugen...

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps