Mediterran mal anders: Eier in Harissa-Sauce

Ergibt 4 Portionen

Zutaten

¼ Tasse Olivenöl ++ 3 Knoblauchzehen, fein gehackt ++ 1 Schalotte, fein gehackt ++ 1 EL gemahlener Kreuzkümmel ++ 1 TL gemahlener Koriander ++ 1 TL Salz ++ 1 große Kartoffel, in kleine Würfel geschnitten ++ 1 grüne Paprika, gewürfelt ++ 2 gelbe Zucchini, gewürfelt ++ 3 große Fleischtomaten, gehackt ++ 2 EL Tomatenmark ++ 2 EL Harissa ++ Saft von ½ Zitrone ++ ¼ Tasse gehackten Korianderblätter plus Koriander zum Garnieren ++ 4 große Bio-Eier ++
dazu Fladenbrot und Naturjoghurt

 

Zubereitung

1. Erhitzen Sie das Öl in einer Schmorpfanne auf mittlere Temperatur. Darin braten Sie Knoblauch und Schalotte 3 Minuten lang sanft an. Geben Sie die Gewürze, Kartoffel und Paprika dazu und verrühren Sie alles gründlich. Anschließend geben Sie Zucchini, Tomaten, Tomatenmark, Harissa und Zitronensaft dazu und lassen die Sauce auf kleiner Flamme 12–15 Minuten kochen, bis sie dickflüssig ist und die Kartoffelwürfel knapp gar sind. Zum Schluss rühren Sie den Koriander unter und schmecken die Sauce ab.

2. Schlagen Sie die Eier auf und lassen Sie sie mit intaktem Eigelb auf die Sauce gleiten. Kochen Sie die Eier auf der Sauce etwa 8 Minuten lang. Dann schöpfen Sie die Eier samt Sauce vorsichtig in vier tiefe Teller, garnieren sie mit frischem Koriander und servieren sie mit Fladenbrot und einem Klecks Joghurt.

 

Nährstoffinfo: Enthält pro Portion 345 Kalorien, 20 g Fett (davon 4 g gesättigt), 32 g Kohlenhydrate,  7 g Ballaststoffe, 12 g Eiweiß, 617 mg Natrium

Exklusive Gewinnspiele, Yoga-News, Meditationen, Praxisstrecken, leckere Rezepte, Ayurveda und vieles mehr ... Melde dich hier für unseren Newsletter an.
Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.
Vorheriger ArtikelSandra Unger
Nächster ArtikelMontags-Mantra: Fehlerhaft ist fabelhaft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle Ausgabe

Das Neueste

Floras Rezept für vegane Cupcakes: Besser als Krapfen

Egal ob du sie nun Berliner Pfannkuchen oder Krapfen nennst - im Moment kommen wir kaum an dem Saison-Gebäck...

Yoga bei Ischias-Schmerzen

Ischias-Schmerzen können verschiedene Gründe haben. Durch Yoga lässt sich herausfinden, welche dabei individuell eine Rolle spielen. Jeder, der schon...

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich lösen

Heute zeigt dir Yogalehrerin Ranja Weis, wie du mit wenigen einfachen Übungen in nur fünf Minuten deine Verspannungen im...

Yoga-Mythbuster: “Practise and all is coming”?

In unserer neuen Mythbuster-Kolumne wagt Yogalehrerin Eva den Blick hinter die perfekte Yoga-Kulisse: Neue Sichtweisen treffen auf manchmal unbequeme...

Praxis für Energie und Gelassenheit

Mit dieser energetisierenden Morgenpraxis regst du Stoffwechsel und Durchblutung an und wappnest zugleich dein Nervensystem gegen Stress. So starten...

Mini-Practice: Yogapause im Home Office

Wer den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, findet oft nicht genügend Zeit für Bewegung und Entspannung. Das macht sich...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga-Mythbuster: “Practise and all is coming”?

In unserer neuen Mythbuster-Kolumne wagt Yogalehrerin Eva den Blick...

Praxis für Energie und Gelassenheit

Mit dieser energetisierenden Morgenpraxis regst du Stoffwechsel und Durchblutung...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps