Montags-Mantra: Gelassen durch den Herbst

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Und auch für uns ist alles im Wandel. Ständig. Was uns heute bewegt, kann morgen nichtig sein. Wenn es uns heute schlecht geht, kann es morgen wieder gut sein – und umgekehrt.

Alles ist im Wandel

Der Glaube und das Vertrauen an diesen stetigen Wechsel kann in schweren Phasen ein Trost sein. Der Glaube daran, dass sich von einer auf die andere Sekunde alles ändern kann und das Wissen,  dass auch Gutes vorüber geht, versetzt uns ins Hier und Jetzt. Es erinnert uns daran, schöne Augenblicke zu genießen, denn auch sie vergehen.

Das Vertrauen in diese stetige Veränderung gibt uns die Freiheit, gelassen und erfüllt durchs Leben zu gehen.

Don´t push the river, it flows.
– George Tabori

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der Verwendung von Hilfsmitteln. Block, Gurt, Bolster, Decke? Gerade in Zeiten...

Satsang-Kolumne: Philosophin Dr. MoonHee Fischer beantwortet deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Knie im Yoga: Tipps von Timo Wahl zum empfindlichsten Körperteil

Das Knie wird im Yoga oft stark beansprucht. Hier räumt Yoga-Lehrer Timo Wahl  mit Missverständnissen aus der Praxis auf....

Praxis mit Nela König: Stress im Psoas abbauen

Der Psoas wird auch der Muskel der Seele genannt - durch anhaltenden Stress , Anspannung oder Trauer...
- Werbung -

Müsli-Frühstücksriegel in 4 Schritten selber machen

Neue Energie tanken: Mit diesen leckeren und schnell gemachten Frühstücksriegeln geht dir auch unterwegs nie die Power aus. Du...

Oberschenkelmuskulatur an der Rückseite – die Anatomie dahinter

Irgendwie spielen die "Hamstrings" im Yoga immer eine Rolle. Entweder sind sie zu wenig gedehnt oder chronisch überdehnt. Um...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Oberschenkelmuskulatur an der Rückseite – die Anatomie dahinter

Irgendwie spielen die "Hamstrings" im Yoga immer eine Rolle....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps