Über uns

Yoga Journal: Jetzt endlich auch in Deutschland!

Insgesamt erreicht es rund 1,2 Millionen Leser: Seit 30 Jahren ist das amerikanische Yoga Journal die zentrale Quelle, aus der sich die internationale Yoga-Community über News, Trends und Entwicklungen ihrer Leidenschaft informieren. Inzwischen erscheint die  Zeitschrift auch in Brasilien, Russland, Japan, Hongkong, Thailand und Italien.

Den Erfolg des Yoga Journal macht eine so kompetent wie sinnlich präsentierte Mischung aus Asanapraxis, Philosophie, Gesundheit und Themen „jenseits der Matte“ aus. Seit April 2009 erscheint im Münchner Verlag Piranha Media (Spex, Juice, Riddim, Groove) die deutsche Ausgabe des „Yoga Journal“. Das 112 Seiten starke Magazin gibt es zweimonatlich zum Preis von 3,90 Euro. Die Startauflage beträgt 52.000 Exemplare.

Yoga umfasst und berührt das ganze Leben. Das Yoga Journal präsentiert die großen Traditionslinien, den philosophischen Austausch zwischen Indien und der restlichen Welt, Portraits bekannter und neuer Lehrer, Yoga im täglichen Leben, Psychologie und Beziehungen, erstaunliche Yoga-Biografien, Reise, Ernährung, Medien und Mode. Die aktuelle Entwicklung und das steigende Interesse an Yoga zeigt das Anliegen vieler Menschen, den Entscheidungen in ihrem Leben eine bewusste Grundlage zu geben und sich offen zu orientieren. In diesem Sinne stellt sich das deutsche Yoga Journal der Herausforderung, die Faszination einer uralten Tradition in einem inhaltlich anspruchsvollen, stilistisch zugänglichen und – ja! – unterhaltsamen Magazin umzusetzen.

Unsere Vision ist es, ein Forum für die gesamte deutschsprachige Yoga-Gemeinschaft zu werden. Als Magazin wollen wir das erreichen, was die Studios als Orte der Begegnung und Inspiration bereits leisten: Die Vermittlung von Yoga als moderner, sinnvoller Lebenseinstellung. Alles ist eins, aber nicht dasselbe  – aus diesem Gedanken heraus freuen wir uns auf einen herzlichen, lebhaften Dialog mit euch!

Die Redaktion