Human Design: Blueprint für dein Leben

Du wünscht dir neuen Input im Leben, bist auf der Suche nach deiner Bestimmung, deinem wahren Selbst? Dann solltest du dich mal mit Human Design beschäftigen …

-Advertorial-

Lisa Reichling hat nicht nach Human Design gesucht. Es ist zu ihr gekommen. „Plötzlich ist es in meiner Social Media Blase überall aufgetaucht.“ Zunächst hat der Begriff sie allerdings eher abgeschreckt. Als Coach und Mentor wollte sie keinem neuen Trend im Sinne von „schneller, höher, weiter“ hinterherlaufen. Geht es hier wieder nur darum, uns alle noch weiter zu perfektionieren und zu designen, um in der Welt mithalten zu können? Genau das liegt Lisa fern und deswegen ignorierte sie das Thema vorerst einfach. Aber wie das dann eben so ist – es wurde immer lauter und präsenter. „Als dann auch noch eine gute Freundin und Yoga-Kollegin das Thema für sich entdeckt hat, hab ich mir doch mal angeschaut, worum es denn wirklich geht. Naja und was soll ich sagen, seitdem bin ich in den „Kaninchenbau“ des Human Design abgetaucht.“

Liebe Lisa, dann nimm uns gerne mal mit in deinen „Kaninchenbau“ und erzähle uns mehr darüber.

Human Design ist noch recht jung. 1992 veröffentlichte Alan Robert Krakower das Buch „The Human Design System“ unter dem Namen Ra Uru Hu. Er sagt in dem Buch, dass er 1987 in einer tiefen Meditation das System von, was er „The Voice“, also die Stimme nennt, empfangen hat. Er hat sein Leben dem Human Design gewidmet und bis zu seinem Tod 2011 weltweit unterrichtet. Das System ist eine Ableitung und Verschmelzung verschiedener Lehren mit jungen Wissenschaften. Es umfasst Teile aus der Astrologie, dem IChing, der Kabbalah und des Chakren Systems wie auch Elemente der modernen Quantenphysik und Neurowissenschaften.

Wie du schon sagtest, klingt der Begriff Human Design irgendwie nach „in Form bringen“.

Das Wort Design mag auf den ersten Blick wirklich irreführend sein und hat ja auch mich lange abgeschreckt. Es geht schon um Veränderung und Transformation. Aber eben nicht hin zu einem von der Gesellschaft gerade kreierten Leitbild oder den aktuellsten Vorstellungen von Erfolg, Erscheinung oder schlimmer noch Kleidergröße. Im Gegenteil, es geht dabei um das Ablegen von genau solchen Schichten und Konditionierungen. Jeder von uns hat seinen ganz einzigartigen energetischen Blueprint und genau darum geht es. Zu erkennen, wie einzigartig wir sind. Mit Human Design bekommen wir die Erlaubnis, wieder wir selbst zu sein. Der Mensch, der als Baby auf diese Welt gekommen ist, fernab von allen Erwartungen, Rollenbildern oder gesellschaftlichen Bestrebungen. Leider geht diese Einzigartigkeit durch verschiedene soziale Aspekte wie etwa die für mehr oder weniger alle gleichgeschaltete Schullaufbahn ein Stück weit verloren. Die Menschen werden dadurch ähnlicher geformt und verlieren ihre Einzigartigkeit.

Lisa Reichling
„Durch Erziehung, gesellschaftliche Bestrebungen und durch den Wunsch nach Zugehörigkeit und Anerkennung übergehen wir schnell unser wahres Ich und verstellen uns,“ erklärt Lisa.

Warum ist es für uns Menschen so schwer, unseren einzigartigen energetischen Fußabdruck zu sehen und unser wahres Selbst zu leben? Haben wir verlernt unseren eigenen Blueprint richtig und ohne Hilfe zu lesen?

Die größte Herausforderung – und gleichzeitig Chance – ist vermutlich genau in dieser Einzigartigkeit verborgen. Rein genetisch sind wir Menschen so programmiert, dass wir in einer Gruppe dazugehören möchten und uns entsprechend anpassen. Schon allein aus evolutionären Gründen hat uns genau diese Anpassungsfähigkeit das Überleben gesichert. In der Steinzeit war man allein in der Savanne aufgeschmissen und darauf angewiesen, dass der eigene Tribe einen nicht verstößt. Diese Angst vor dem Anderssein kannst du letztlich genau auf diese genetische Programmierung zurückführen. Wenn du anders bist oder handelst, als die Menschen um dich herum, kann es sein, dass sie dich nicht mehr mögen oder im schlimmsten Fall verstoßen. Das bedeutete damals schlicht und ergreifend den Tod. Natürlich sind all das unbewusste Muster und Konditionierungen, die sozusagen schleichend und leise im Hintergrund als Programm auf unserer Festplatte mitlaufen und uns heute vermutlich nicht mehr immer dienlich sind. Trotzdem führt es dazu, dass wir oft versuchen uns anzupassen. Durch Erziehung, gesellschaftliche Bestrebungen und durch den Wunsch nach Zugehörigkeit und Anerkennung übergehen wir schnell unser wahres Ich und verstellen uns.

Und Human Design hilft mir, das zu ändern?

Human Design gibt dir die „Erlaubnis, wieder du zu selbst zu sein. Es ist oftmals eine Art Anerkennen ihrer Einzigartigkeit, das bei den Meisten zu einer Erleichterung führt. Du wirst endlich so gesehen, wie du bist. Individuell und mit vielen wunderbaren Facetten. Kein Grund mehr sich zu fragen, ob alles mit dir stimmt und warum du einfach nicht so funktionierst, wie die Gesellschaft es „vorschreibt“. Allein schon das Verständnis über die eigene Energie und Entscheidungsautorität lässt viele aufatmen. Nicht jeder von uns ist für 9 to 5, oder noch schlimmer ständige Erreichbarkeit und die heutige Arbeitsmentalität geschaffen. Auch die schnellen und aus dem Bauch heraus getroffenen Entscheidungen sind mindestens schon für die Hälfte der Menschen nicht die richtige Art in ihrem Leben zu entscheiden. Human Design ermöglicht es dir, dich von all den Erwartungen und Konditionierungen zu befreien. Wie eine Zwiebelschicht nach der anderen kannst du so tiefer und tiefer zu deiner individuellen Persönlichkeit zurückkehren. Du wirst mehr in deiner Energie und im Alignment mit deinem persönlichen Weg hier in diesem Leben sein. Es ermöglicht dir ein Leben mit weniger Wiederstand im Außen.

Ich lerne also, meine Probleme zu lösen und Grenzen zu überwinden? 

Du lernst, wie du Entscheidungen im Alignment triffst. Also wie du mit Hilfe deines Körpers Signale deuten und so ganz allein die für dich richtige Wahl treffen kannst. Du wirst sehr schnell merken, welchen Hebel du damit hast. Wenn du wieder auf deine eigene Entscheidung vertrauen kannst, ist es vollkommen egal, was im Außen passiert, es gibt keinen Grund mehr zu zweifeln oder nach einer Entscheidung verunsichert alles in Frage zu stellen. Du wirst merken, wie sich alles fügt und wie du plötzlich ganz mit dir und deiner Wahl im Frieden bist.

Wie muss ich mir das ganz praktisch vorstellen?

Bei einem Basis Reading erkläre ich zunächst die Grundprinzipien und einige wichtige Elemente des ganz persönlichen Designs. Was du für den Anfang brauchst, ist, neben deiner Neugier und Offenheit, lediglich dein Geburtsdatum inkl. der genauen Uhrzeit und deinen Geburtsort. Aus diesen Daten wird dann ähnlich wie bei der Astrologie dein persönlicher Blueprint berechnet.

Lies auch: Geburtshoroskop – der Plan meiner Seele

Das Erstellen und Lesen der persönlichen „Landkarte“ ist die eine Sache, Probleme zu lösen die andere. Wie gelingt es deinen Kunden, ihre Ideen und neu entdeckten Wahrheiten zu manifestieren oder Entscheidungen im Alignment zu treffen?  

Wenn du im Human Design ein paar wichtige Grundlagen deines Charts kennenlernst und diese dann auch umsetzt, wird es dir immer leichter fallen, deine Ideen auch zu manifestieren und Entscheidungen zu treffen, die deinen persönlichen Weg und deine Lebensaufgabe unterstützen. Manchmal scheint genau das im ersten Moment für meine Klienten etwas banal, weil es fast schon zu einfach wirkt. Wenn du wirklich lernst auf deine Entscheidungs-Autorität zu hören und Warnhinweise in Form bestimmter, für deinen Typen spezifischer Emotionen erkennst, dann kannst du viel schneller den Kurs ändern und hast weniger Reibung und Energie-Verlust im Außen. So sind auch kurzerhand riesige Entwicklungssprünge möglich und es zeigen sich neue Wege. Natürlich fordert auch das etwas Übung und Reflexionsfähigkeit, aber auch das wird mit der Zeit immer leichter.

In welcher Phase ihres Lebens kommen deine Kunden zu dir? Im Umbruch? Wenn sie unzufrieden sind?

Lisa Reichling Human Design
Lisa ist „heart core“ und macht Schluss mit höher, schneller, weiter.

Es gibt ganz unterschiedliche Situationen in denen Menschen zu mir kommen. Manche stehen vor großen Entscheidungen oder dem Wunsch nach Veränderungen. Andere haben das Gefühl, dass sie zwar schon alles erreicht haben „was man so erreichen sollte“, fühlen sich aber leer und ihr bisheriges Leben erfüllt sie nicht. Etwas scheint zu fehlen.

Kann auch ein durch und durch zufriedener Mensch davon profitieren? 

Ich muss über das „zufrieden“ immer etwas schmunzeln … ein typisch deutsches Ziel. Zufrieden sollte doch nicht das höchste Ziel sein – da steckt doch irgendwie sowas wie „möge sie in Frieden ruhen drin“. Das höchste Ziel sollte aus meiner Sicht Erfüllung, Glück und ein Leben voller Liebe und Freude sein. Aber zurück zu deiner Frage – also auch ein zufriedener oder glücklicher Mensch kann immer von Human Design profitieren. Es ermöglicht dir dich und deine Umwelt auf einer tiefen Ebene zu verstehen und widerstandsfreier mit ihr zu interagieren. Viele Erlebnisse und Erfahrungen beginnen plötzlich Sinn zu machen. Es ist, als würdest du plötzlich in die Vogelperspektive schlüpfen und dich aus deinem Leben ein wenig herauszoomen. Du kannst viel mehr von der Landkarte erkennen und es ergeben sich plötzlich ganz neue Perspektiven. Ich glaube jeder Mensch ist hier, um bis an sein Lebensende zu experimentieren, zu lernen und wirklich das Leben vollumfänglich zu leben! Ich würde so weit gehen und sagen, dass Human Design definitiv jeden Horizont erweitert.

Woher kommt es, dass wir uns offenbar genau jetzt nach einer Art persönlichen Landkarte, einem Leitfaden sehnen? Haben wir vergessen unserer Intuition zu folgen? 

Zum einen glaube ich, dass die Anforderungen und Erwartungen sich ständig verändern und erweitern. In dieser schnelllebigen Welt voller Möglichkeiten ist es leicht, den Überblick zu verlieren und sich selbst zu vergessen. Zum anderen glaube ich, dass gerade in Krisenzeiten, wie der aktuellen, immer mehr Menschen ihre Grenzen erkennen und vielleicht sogar feststellen, dass sie diese bereits zu weit überschritten haben.

Hat die Corona-Krise also die Sicht auf unser Leben verändert?

Die Lockdown Situationen haben zur gezwungenen Pause und Verlangsamung geführt. Gerade da ist vielen klar geworden, dass es auch noch andere Optionen gibt, ihr Leben zu führen. Der Wunsch nach alternativen Lebens- und Arbeitsmodellen wird größer. In der Zeit der Ruhe haben sich einige, wenn auch manchmal nicht ganz freiwillig, mit ihrem Leben beschäftigt und begonnen das ein oder andere zu reflektieren. Es gab weniger Möglichkeiten vor dem eigenen Leben und wichtigen Entscheidungen davonzulaufen, da keine Freizeitaktivitäten für Ablenkung sorgen konnten. Human Design liefert hier ein perfektes Werkzeug.

Bei der Erstellung der persönlichen Charts geht man davon aus, dass jede Person einmalig ist. Dennoch lassen sich bestimmte Muster auf mehrere Menschen anwenden. Kannst du erklären, wie genetische Einzigartigkeit und bestimmte wiederkehrende Muster miteinander im Zusammenhang stehen?

Einige Muster und Schemata helfen im ersten Schritt, das System für uns Menschen etwas greifbarer zu machen. Die Typen im Human Design mit den Strategien, der Signatur und den Nicht-Selbst Themen schaffen einen guten Einstieg. Human Design kann aber gleichzeitig auch noch viel tiefer auf eine Mikro-Ebene gehen und zeigt die bunten Facetten und die Einzigartigkeit jeder Person. Es ist wie eine Art Puzzle. Die vielen kleinen Teile ergeben dann das große Bild einer individuellen Person.

Du verfolgst in deiner Arbeit einen ganzheitlichen Ansatz, bist zusätzlich Yogalehrerin und Expertin für ätherische Öle und deren Wirkung. Wie greifen die drei Bereiche ineinander? Ist Yoga ein Teil von deiner Human Design Arbeit?  

Ich bin davon überzeugt, dass genau wegen der Einzigartigkeit eines Jeden auch verschiedene Werkzeuge wichtig sind. Es ist ein bisschen wie die verschiedenen Sprachen auf der Welt. Nicht jeder spricht Deutsch oder Englisch. Genauso sehe ich auch Yoga oder die ätherischen Öle. Sie können eine wunderbare Ergänzung im Transformationsprozess sein. Mit Hilfe von Human Design kann ich erkennen, welcher Energietyp gerade vor mit sitzt – also welche Sprache er versteht, um bei dem Bild zu bleiben. Ich kann sehen, welche Art von Bewegung oder Ausgleich für sie oder ihn wichtig ist. Und da kommen dann Yoga, die Öle oder die vielen anderen Werkzeuge ins Spiel. Auch meine NLP-Ausbildung hilft dabei (Anm. d. Red.: NLP = Neuro-Linguistisches Programmieren). So wähle ich dann die richtige Sprache für meine Kunden und Klienten und ermögliche es ihnen, sich schneller zu öffnen und den Transformationsprozess einzuleiten.


Neugierig geworden? Dann schau doch mal auf lisareichling.com vorbei und sichere dir mit dem Gutschein-Code YOGA10 einen 10% Rabatt auf das Human Design Basic Reading oder ihr Mentoring Programm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit Macht ins Freie – denn die Natur gibt uns Kraft...

Yoga-Playlist für Atemübungen

Pranayama ist der Sanskrit-Name für die yogischen Atemübungen, die den Körper und den Geist verbinden. Manche Yogi*nis machen ihre...

Yoga für Artenvielfalt: WWF Charity Yoga-Retreat

Yoga mit Artenschutz verbinden? Das geht im Gräflicher Park Health & Balance Resort. In Zusammenarbeit mit dem WWF findet...

10 wichtige Tugenden für unsere Zeit

Max Strom schlägt einen Katalog aus zehn universellen Tugenden vor. Nicht im Sinne der klassischen Gebote und Verbote, sondern...

Übung: Intentionen für ein besseres Leben

Diese kleine Übung kannst du gut in deine übliche Meditationspraxis einbauen, sei es nun gleich zu Beginn oder indem...

Tipps vom Yogadude: Finde deinen „USP“ – Marketing für Yogalehrende

Der "Yogadude" Thomas Meinhof schreibt bei uns über das Thema Yoga & Business. Heute: Instagram und dein "USP": Marketing...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga bei Long Covid: Raum für Atem

Als selbst an Covid-19 Erkrankte hat die Iyengar-Yogalehrerin Claudia...

Müsli-Frühstücksriegel in 4 Schritten selber machen

Neue Energie tanken: Mit diesen leckeren und schnell gemachten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps