Impressionen: YogaWorld 2017 München

Hautnah konnten Yogafans Ende Januar in einer neuen Location, dem Münchner Postpalast, den diesjährigen Auftakt der YogaWorld miterleben. Wie immer hatte die Mitmachmesse jede Menge Neuheiten und Trends zu bieten. Spannende Workshops, der Austausch innerhalb der Yoga-Community und ein bunter Yoga-Marktplatz zogen auch dieses Mal tausende Besucher an. Hier ein paar Impressionen:

DIE NÄCHSTE MESSE FINDET VOM 14. BIS 15. OKTOBER IN DÜSSELDORF STATT.

Fotos: Stefanie Kissner

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...
- Werbung -

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...

Verletzungsgefahr beim Yoga – von der Kobra an die Krücke

Die Kobra ist nur eine von etlichen Asanas, die für negative Schlagzeilen sorgt. Verletzungsgefahr beim Yoga ist immer wieder...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe...

Verletzungsgefahr beim Yoga – von der Kobra an die Krücke

Die Kobra ist nur eine von etlichen Asanas, die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps