Ingeborg Jordan und Pepe de Alida

Ingeborg Jordan ist Yogalehrerin aus Überzeugung. In ihrem Unterricht verbindet sie Techniken aus dem Faszientraining mit der Weisheit des Yoga.

Die gemeinsame Arbeit mit dem Gitarristen und Sänger Pepe de Alida begann 2015. Pepes einfühlsamen Live-Gitarrenklänge tragen durch die Yoga-Stunde. Sie berühren Herz und Seele, bringen den Geist zur Ruhe und unterstützen die Körperarbeit von innen.

Aus dieser Zusammenarbeit hat sich die Liebe zum gemeinsamen Musizieren entwickelt, und so entstand im Dezember 2018 das Album VIDYA. Traditionelle Sanskrit-Mantras in Verbindung mit zeitgemäßer Musik, die dem Zeitgeschmack und den Hörgewohnheiten unserer modernen westlichen Welt entspricht: Damit wollen die beiden eine Brücke bauen – zwischen Ost und West, Tradition und Moderne.

Workshop Yoga Meets Guitar – Ingeborg Jordan und Pepe de Alida

Begleitet von Gitarren-Improvisationen fließend von einer Asana in die nächste gleiten, allmählich den eigenen Rhythmus finden, in den Flow kommen, bis schließlich eine Symbiose aus Schwingung und Bewegung entsteht: intuitiv, weich, einfühlsam.

Aktuelle Informationen zu Workshops, Retreats und Konzerten mit Ingeborg Jordan und Pepe de Alida gibt es hier:

www.yoga-remshalden.de

www.pepedealida.de

www.vidya-mantramusic.de


Ingeborg Jordan und Pepe de Alida auf der YogaWorld Stuttgart 2019:

Freitag, 26. April // 11:15 – 12:00 Uhr // Yoga meets Guitar // Vishnu Yoga Space

Sonntag, 28. April // 9:45 – 10:30 Uhr // Yoga meets Guitar // Ganesha Yoga Space


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Was bedeutet eigentlich Karma?

Gutes Karma, schlechtes Karma. Doch was bedeutet Karma überhaupt? Mit einem gewissen Verständnis können wir einen Grundstein für die...

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen, ob und wie Yoga die Beziehung zwischen Mutter und Tochter...

Geheimrezept: Veganes Safran-Risotto

Veganes Safran-Risotto leichtgemacht. Wie, verrät "Max Pett"-Chefkoch Peter Ludik.

Entlastung der Halswirbelsäule: 4 stabilisierende Übungen

Jalandhara Bandha, das aktive Verschließen der Kehle, kennst du vermutlich nur aus der Atempraxis. Eigentlich schade, findet unser Therapie-Experte...

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich sie und wenn ja, welche? Worauf sollte man bei Kauf und Dosierung achten? Die wichtigsten Fragen und...

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die ersten Tipps...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps