Klar und einfach

Beinahe könnte man das Atmen vergessen, wenn man ihr zuhört: Janin Devis Stimme ist einfach wunderschön. Ihr Gesang ist so klar, so kraftvoll, so einfach und so tief. Sie fühlt jedes Lied, jedes Mantra, jede Textzeile mit all ihrem Sein. Und lässt uns, die Zuhörer, daran teilhaben: sie lässt uns diese große Einfachheit, die Wärme und Klarheit spüren, sie nimmt uns mit in diesen weiten Raum. Ihr aktuelles Album “Breathe“ hat sie gemeinsam mit dem Berliner Musiker Benjamin Kreisel aufgenommen und eingespielt. Herausgekommen ist eine Sammlung von zehn Liedern, die Yoga-typische Themen behandeln, von „Breathe in“ (Atme ein) bis „May The Love We Share“, das auch auf der YOGA JOURNAL-CD#3 in diesem Heft ist. Jeder Song ist auf den Punkt gebracht – klar und einmalig. Und so einfach und doch essentiell wie das Atmen selbst.

Fazit: Einfach schön, unverwechselbar, warm und tief. Anhören!

Judith Becker

„Breathe“ Janin Devi & Benjamin Kreisler (ca. 20 Euro).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga in Berlin: Asanas quer durch die City

Wer sagt eigentlich, dass Yoga nur auf der Matte funktioniert? Die Berliner Yoga-Lehrerin Kathi Leimner zeigt, dass...

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...
- Werbung -

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps