Kühlende Atemübungen

650

Chandra Bhedana Pranayama – Mond-Atem

 

Im Yoga und Ayurveda wird die rechte Körperhälfte der erhitzenden SonnenenergieHA“ zugeordnet, während die linke Körperseite die kühlende Mondenergie „THA“ repräsentiert. Um die kühlenden Eigenschaften in den warmen Sommertagen zu nutzen, kann Chandra Bhedana Pranayama, die Mondatmung, praktiziert werden. So kann die überschüssige Hitze ausgeglichen werden.

  • Setzen Sie sich in einer bequemen Position aufrecht und entspannt hin. Schließen Sie die Augen.

  • Nehmen Sie Ihre rechte Hand ins Vishnu Mudra. Dabei klappen Sie Zeige- und Mittelfinger nach unten.

  • Bringen Sie nun den rechten Daumen an Ihren rechten Nasenflügel und den Ringfinger an den linken Nasenflügel.

  • Verschließen Sie mit dem Daumen das rechte Nasenloch und atmen Sie tief durch das linke Nasenloch ein.

  • Verschließen Sie jetzt das linke Nasenloch mit dem Ringfinger, öffnen Sie rechts und atmen Sie rechts ganz ruhig aus.

  • Dann verschließen Sie rechts wieder und atmen links tief ein. Verschließen links und atmen rechts aus.

  • Finden Sie einen ruhigen Atemrhythmus und lassen Sie den Atem auf die Weise ein bis drei Minuten fließen.

  • Danach senken Sie den rechten Arm und nehmen noch einige tiefe Atemzüge gleichmäßig durch beide Nasenlöcher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here