Das Magazin // September + Oktober 2009

YOGA JOURNAL 05/09

Liebe Leserinnen und Leser,

zu den Dingen, die ich an der Yoga-Praxis liebe, gehört, dass sie ein perfekter Spiegel des Lebens ist. Auch und vor allem, was Beziehungen angeht. Ihr Verlauf gleicht durchaus dem Yoga-Weg: Eine unbestimmte Faszination zieht uns in die erste Sequenz, schnell sind wir begeistert und wollen mehr, eine Weile klappt es reibunglos, aber schon bald befinden wir uns in teilweise absurd verbrezelten Situationen (wie in Ana Forrests Masterclass ab S. 81). Dort fängt dann das eigentliche Üben an: „Durch den Schmerz atmen“ hörte ich kürzlich in der Yogastunde, dann passiere das, was wirklich hilft – loszulassen und ruhig zu werden.
Die Yoga-Prinzipien der Eigenständigkeit und des Loslassens stehen jedoch im Kontrast zum Romantik-Ideal unserer Beziehungen. „Der Yoga-Weg lässt sich nicht Hand in Hand gehen“, sagt der Philosophielehrer Sriram im Interview (S. 54). „Seelenverwandtschaft ist nicht unbedingt die Basis für eine nachhaltige Partnerschaft“, ergänzt Sally Kempton in „Dichtung und Wahrheit“. Dennoch muss bei einer Trennung die Liebe nicht zwangsläufig aufhören, sondern kann zum Potential für einen neuen Weg werden. „In Traurigkeit liegt sehr viel Glück“, versichert dazu der Vorzeige-Melancholiker Moby (S. 22).
Durch den Schmerz atmen: Das hilft auch bei Liebeskummer (S. 52). Und wenn das glücklicherweise gerade nicht der Fall ist, können Sie gemeinsam mit Ralf Sturm „Von den Göttern lernen“ (S. 39) oder mit unseren Tipps zu Partner-Übungen aus dem AcroYoga (S. 74) den Wert echter Kommunikation erkennen. Doch die eigentlichen Übungen macht man – wie im Yoga – zunächst allein. Sthira Sukham Asanam. Die Haltung soll stabil und bequem sein. Von dort aus kann man frei werden und unendlich lieben.

Viel Spaß beim Lesen, die YOGA JOURNAL Redaktion

Titelgeschichten der Ausgabe September + Oktober 2009:

Yoga und Beziehungen: Entspannt zusammen – vollkommen allein

Moby: Das Glück in der Traurigkeit. Moby übt kein Yoga – er lebt es

Ana Forrest: Ich fühle mich als Jägerin. Ein unkonventioneller Yoga-Weg

Duncan Wong: Wir sind Tiere. Der Yogic Arts-Gründer fusioniert Yoga und Martial Arts

Trau dich raus: Üben unter freiem Himmel | Wagnis Yoga-Retreat | Als Yoga-Lehrer ins Ausland

Basics: Mit Chaturanga Dandasana kraftvoll tiefer gehen

40 Yoga Woodstock-Festival: Peace, Love – und Yoga!

Essen auf Reisen: Die Küche im Gepäck

Der ganze Inhalt:

OM
Impro-Yoga – Ayurveda To Go – Skepsis: Partnerübungen in der Yoga-Stunde – Schluss mit Fashion Victims – Yoga goes Wiki – BDY mit neuer Weiterbildung – Öko-Mattentest

LEBEN

Die Matte muss lebendig sein
Eine nicht ganz rutschfeste Warenkunde

Das Glück in der Traurigkeit
Interview: Moby übt kein Yoga – er lebt es

Wir sind Tiere
Interview: Yogic Arts-Gründer Duncan Wong fusioniert Yoga und Martial Arts

Wir atmen uns gegenseitig
Interview: Mit Prana Flow Yoga vernetzt Twee Merrigan Menschen

In der Rolle der Jägerin fühle ich mich zuhause
Interview: Ana Forrest über ihren unkonventionellen Yoga-Weg

INSPIRATION

Vom Suchen und Finden der Liebe
Eigenständigkeit als Basis der Beziehung

Entspannt zusammen
Shiva und Kali machen es vor

40 Jahre Woodstock-Festival
Peace, Love – und Yoga!

Yoga und Sex
Im Spannungsfeld von Enthaltsamkeit und Erotik

Dichtung und Wahrheit
Liebe endet nicht mit der Trennung

REFLEXION

Die Kunst des Liebens – Yoga und Beziehungen
Interview: „Man kann den Yoga-Weg nicht Hand in Hand gehen.“

Im Auge des Sturms
Mit Yoga stabil in der Krise

AUF DER MATTE

Basics
Chaturanga Dandasana: Kraftvoll tiefer gehen

Kundalini Yoga gegen Liebeskummer
Übungen gegen den Schmerz

Ruf der Wildnis
Draußen übern: Herausforderung druch die Elemente

Nachgefragt
Young-Ho Kim über Herausforderung und Überforderung in der Yoga-Praxis

Home Practice
Gemeinsamer Höhenflug im Partner-Yoga

Masterclass
Ana Forrest zeigt den Lotus im Handstand

Anatomie
Alleskönner Oberschenkel

Gut gehalten
Rücken- und Gelenke-Yoga nach Tom Beyer

GENUSS

Nicht ohne meine Küche
Gesund essen auf Reisen

UNTERWEGS

Yoga-Trip Barcelona
Als Yoga-Lehrerin im Ausland

Yoga auf Ibiza
Die Finca Mont Y Mar

Erleuchtung inklusive
Yoga-Retreats: Wagnis und  bereichernde Erfahrung

Yoga in Thailand
Hotspots in Bangkok und darüber hinaus

EVENTS UND TRENDS

Iyengar, Yin und Kalari Yoga
…beim Transatlantic Yoga Festival Köln

Eventkalender
Workshops, Retreats, Festivals

MEDIEN

Lesen, Hören, Sehen
Rezensionen

COMMUNITY

Positiv denken schränkt ein
Interview: Rachel Zinman über die Rolle des Herzens