Mehr Glitzer – Kyanit

Ein bisschen Magie im Leben tut uns allen gut! Also widmen wir uns getrost einmal dem Zauber von Kristallen. Esoterischer Krimskrams? Lesen Sie einfach weiter, um mehr über die geheime Kraft der Edelsteine zu erfahren – und lassen Sie sich von ihrer Wirkung überraschen.

DAS UNGLAUBLICHSTE gleich zu Beginn: Kristalle haben die Kraft, uns mit der Energie des Universums zu verbinden – egal ob man das nun wörtlich verstehen mag oder „nur“ symbolisch. Über Millionen oder sogar Milliarden von Jahren haben sie – typischerweise in Perioden großer geologischer Umwälzungen – ihre Gestalt geformt: wunderschöne Kunstwerke aus dem Erdinneren, die auf ganz unterschiedliche Weise funkeln, schimmern und strahlen. Da liegt der Gedanke nahe, dass sie etwas von der Energie und Weisheit aus dem Ursprung der Existenz in sich tragen – und dieser Gedanke fasziniert die Menschen seit Tausenden von Jahren. Wir schmücken uns mit den Steinen, halten sie in der Hand, stellen sie im Haus auf oder tragen sie als Glücksbringer bei uns. Kaiser und Könige haben sie zum Schutz verwendet, Schamanen ihre Heilkraft erkannt. Uhrmacher verwenden Quarz
zur Zeitmessung und Wissenschaftler konstruieren mit Mineralien Mikrochips. Viele Menschen sind daher überzeugt: Wenn sie uns begleiten, können wir ihre Energie für unsere physische, mentale, emotionale und spirituelle Transformation nutzen. Wenn Sie sich von einem bestimmten Kristall besonders angezogen fühlen, sollten Sie ihn ruhig in Ihr Leben integrieren. Seine Energie kann sich mit Ihrem persönlichen Rhythmus verbinden
und dadurch Neuausrichtung bewirken. Beginnen Sie, indem Sie sich auf den folgenden Seiten ein paar Edelsteine genauer ansehen.

Kyanit – Tiefe Heilung

Im Rahmen der Selbsterforschung bietet der Kyanit intuitive Anleitung und emotionale Heilung. Er hilft, Energiebrücken zu schaffen, mit deren Hilfe wir festgefahrene, schmerzhafte Gefühle überwinden können. Auf subtiler Ebene kann die Arbeit mit diesem Kristall Muster der Selbstzerstörung und der negativen Selbstwahrnehmung auflösen. Ausdauer, Fairness und Unterscheidungsvermögen lassen sich mit dem Kyanit stärken. Er wirkt positiv auf Gehirn und Hals und eignet sich daher be sonders für Sänger, Schauspieler und Führungskräfte.

Farbe: Himmelblau mit transparentem Perlmuttschimmer

Verwendung: Tragen Sie den Kyanit als Schmuck oder Talisman bei sich, wenn Sie in der Öffentlichkeit sprechen oder Gruppenaktivitäten leiten. Wenn Sie sich Ihrer Träume bewusst werden wollen, können Sie den Stein unter Ihrem Kopfkissen deponieren. Während der Meditation kann er helfen, das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang zu erfahren. Kyanit kann keine negative Energie ablagern und ist damit einer der wenigen Mineralien, die nicht gereinigt werden müssen. Vielmehr kann er andere Kristalle positiv aufladen – einfach indem Sie ihn Ihrer Sammlung hinzufügen.


Die Autorin dieses Artikels, DEVI BROWN, hat ein ganzes Buch über die Heilkraft der Edelsteine geschrieben, das bisher allerdings nur auf Englisch vorliegt: „Crystal Bliss: Attract Love, Feed Your Spirit, Manifest Your Dreams“ (Adams Media, 2017).

FOTOS: JENNIFER OLSON

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Cover Shootings, Yoga in allen Facetten und Stände ohne Ende: Die YogaWorld 2020 in München

Noch ist es nicht zu spät: Bis Sonntag Abend tummeln sich Aussteller, Yogis und Yoginis, Ayurveda-Anhänger und...

Amiena Zylla: Vier Variationen für den Ausfallschritt

Tiefer Ausfallschritt, Anjaneyasana, Low Lunge, Halbmond – nicht nur beim Namen dieser Haltung scheiden sich die Geister,...

“Namasté – all damn day!” auf der YogaWorld in München! Und das erwartet dich …

Endlich! Die YogaWorld München 2020 öffnet ihre Türen. Von Sound Healing über Yoga Wheel bis zu Ayurveda-Kuren:...

Playlist für Herzöffner

Blockaden im Herzchakra? Yogalehrerin Veronika Rössl hat uns eine Playlist erstellt, die Herzen öffnet. Also: Roll deine...
- Werbung -

Mein erstes Mal: Ayurveda für Anfänger auf Sri Lanka

Von Zuckerbananen und Kopfmassagen: Yoga-Journal-Redakteurin Carmen Schnitzer reiste nach Sri Lanka, um in einem der Mutterländer des...

Dies.Das.Asanas: Die verspielte Variation der Krähe

Krähen gelten unter den Vögeln als besonders intelligent und verspielt. Kein Wunder, dass sich auch die Yogakrähe...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps