Montags-Mantra: Verantwortungsvoll frei sein

1357

Du kannst frei sein. Doch der Preis dafür ist, vollkommene Verantwortung zu übernehmen. (Osho)

Der Preis für die Freiheit ist Verantwortung. Manchmal entscheiden wir uns für einen Weg, der nicht einfach zu gehen ist, sondern mit Hindernissen und Verlusten gepflastert ist. Wenn wir Erfolge, Meilensteine oder auch kleine Träume erreichen, dann haben wir auch immer bewusst etwas dafür gegeben.

Denn das Leben ist ein Geben und Nehmen. Nichts ist umsonst. Oft bewundern wir das Leben anderer ohne uns zu fragen, was sie geopfert haben – Zeit, ihr Zuhause, Freundschaften. Trifft man bewusst eine Entscheidung, trägt man auch die Verantwortung für alles, was damit verbunden ist. Die Schuld für Misserfolge ist schnell abgeschoben. Das macht aber auch nicht glücklich. Gewissensbisse und schlechtes Karma bleiben. Denn oft wissen wir, dass wir nicht mit voller Überzeugung und eigener Verantwortung dahinter standen – hinter den Zielen und vor allem hinter unseren Mühen auf dem steinigen Weg dorthin.

Dabei hilft es oft schon, uns im Voraus bewusst zu machen, was es kostet ein Ziel zu erreichen. Möchte ich meine Ausdauer verbessern und mich mehr bewegen, muss ich Zeit aufbringen und mehrmals die Woche Laufen gehen. Vielleicht sogar täglich eine Stunde früher aufstehen. Möchte ich mehr reisen und fremde Orte erkunden, muss ich auf materielle Dinge und eine Weile auch auf die Heimat verzichten. Ich muss mich auf neue Kulturen einlassen und manche Gewohnheiten aufgeben. Und immer dabei: das Päckchen mit der eigenen Verantwortung. Denn nichts, was sich wirklich lohnt, ist einfach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here