DIY Körperpeeling “Limette” für samtweiche Haut

Frisch und fruchtig

Runter mit der alten Haut! Unser selbst gemachtes Meersalz-Limetten-Körperpeeling erfrischt, belebt und pflegt – und das 100 Prozent bio und ganz ohne Plastikmüll. Die Fruchtsäure der Limette macht verhornte Stellen geschmeidig, Meersalz und Olivenöl sind die perfekte Pflege auch für unreine Haut.

Zutaten

  • ½  Tasse feinkörniges Meersalz
  • 1    Bio-Limette
  • ½  Tasse Olivenöl
  • 5    Tropfen ätherisches Zitrusfrüchte-Öl in Bioqualität
  • (z.B. Bergamotte, Grapefruit, Zitrone)

Zubereitung

Zuerst gibst du das Meersalz in eine Schüssel. Dann reibst du die Schale der Bio-Limette auf einer feinen Raspel ab und vermischt sie mit dem Meersalz. In einer separaten Schale verrührst du das Olivenöl mit dem ätherischen Öl, bevor du beides mit dem Limetten-Meersalz vermengst. In einem sauberen Schraubglas kannst du das Peeling aufbewahren.

Anwendung

Massiere das Peeling unter der Dusche auf die feuchte Haut. Da keine Konservierungsstoffe enthalten sind, solltest du das Peeling zügig aufbrauchen. Vorsicht bei empfindlicher Haut! Hier kann es zu Rötungen und Reizungen führen. Am besten vorher an einer kleinen Stelle ausprobieren.

Hier findest du noch mehr Do it yourself-Produkte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Was bedeutet eigentlich Karma?

Gutes Karma, schlechtes Karma. Doch was bedeutet Karma überhaupt? Mit einem gewissen Verständnis können wir einen Grundstein für die...

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen, ob und wie Yoga die Beziehung zwischen Mutter und Tochter...

Geheimrezept: Veganes Safran-Risotto

Veganes Safran-Risotto leichtgemacht. Wie, verrät "Max Pett"-Chefkoch Peter Ludik.

Entlastung der Halswirbelsäule: 4 stabilisierende Übungen

Jalandhara Bandha, das aktive Verschließen der Kehle, kennst du vermutlich nur aus der Atempraxis. Eigentlich schade, findet unser Therapie-Experte...

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich sie und wenn ja, welche? Worauf sollte man bei Kauf und Dosierung achten? Die wichtigsten Fragen und...

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die ersten Tipps...
- Werbung -

Pflichtlektüre

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps