Rezept-Tipp: Cremiges Curry-Dressing für warme Salate

Dieses Rezept ergibt 1–2 Tassen.

Dieses würzige, mild säuerliche Dressing eignet sich zum Beispiel für gebratene rote Bete. Man vermengt es erst kurz vor dem Servieren mit dem warmen Gemüse. Luftdicht verschlossen im Kühlschrank eine Woche haltbar.

Zutaten

3 EL Zitronensaft
2 EL Naturjoghurt
2 EL Mayonnaise
4 TL Currypulver
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
10 EL Olivenöl extra vergine
¼ Tasse gehackte Korianderblättchen

Zubereitung

  1. Verquirlen Sie Zitronensaft, Joghurt, Mayonnaise, Curry und Knoblauch gründlich in einer Schüssel.
  2. Rühren Sie mit dem Schneebesen nach und nach das Olivenöl darunter, sodass sich eine cremige Emulsion bildet. Zum Schluss heben Sie den Koriander unter.

Mit freundlicher Genehmigung übernommen und abgewandelt aus Toni Fiores Buch „Totally Vegetarian“, Da Capo 2008.

Exklusive Gewinnspiele, Yoga-News, Meditationen, Praxisstrecken, leckere Rezepte, Ayurveda und vieles mehr ... Melde dich hier für unseren Newsletter an.
Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.
Vorheriger ArtikelProgramm
Nächster ArtikelEndless Summer: SUP Yoga auf dem Trockenen

Aktuelle Ausgabe

Das Neueste

Floras Rezept für vegane Cupcakes: Besser als Krapfen

Egal ob du sie nun Berliner Pfannkuchen oder Krapfen nennst - im Moment kommen wir kaum an dem Saison-Gebäck...

Yoga bei Ischias-Schmerzen

Ischias-Schmerzen können verschiedene Gründe haben. Durch Yoga lässt sich herausfinden, welche dabei individuell eine Rolle spielen. Jeder, der schon...

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich lösen

Heute zeigt dir Yogalehrerin Ranja Weis, wie du mit wenigen einfachen Übungen in nur fünf Minuten deine Verspannungen im...

Yoga-Mythbuster: “Practise and all is coming”?

In unserer neuen Mythbuster-Kolumne wagt Yogalehrerin Eva den Blick hinter die perfekte Yoga-Kulisse: Neue Sichtweisen treffen auf manchmal unbequeme...

Praxis für Energie und Gelassenheit

Mit dieser energetisierenden Morgenpraxis regst du Stoffwechsel und Durchblutung an und wappnest zugleich dein Nervensystem gegen Stress. So starten...

Mini-Practice: Yogapause im Home Office

Wer den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, findet oft nicht genügend Zeit für Bewegung und Entspannung. Das macht sich...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga-Mythbuster: “Practise and all is coming”?

In unserer neuen Mythbuster-Kolumne wagt Yogalehrerin Eva den Blick...

Praxis für Energie und Gelassenheit

Mit dieser energetisierenden Morgenpraxis regst du Stoffwechsel und Durchblutung...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps