Rezept-Tipp: Mungbohnensuppe

Ayurvedisch schlemmen: Heute stellen wir Ihnen ein leckeres Rezept vor: Mungbohnensuppe. Klingt komisch, schmeckt aber fantastisch! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten für 4 Personen:

200g geschälte, halbierte Mungbohnen (Mungdal)
1 kleine Karotte, geschält und fein gewürfelt
1 EL Ghee oder Pflanzenöl
1-2 EL geriebener frischer Ingwer
1 TL Kumin
1 TL Kurkuma
1 TL Korianderpulver
1/8 TL Asafötida (Teufelsdreck)
3-4 cm Zimtstange
1,5 l Wasser
1 TL Salz
frische Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Den Dal waschen, über Nacht einweichen und am nächsten Tag abgießen. In einem mittleren Topf den Dal zusammen mit dem Wasser, der Zimtstange und den Karottenwürfeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Auf kleinere Flamme stellen, weiterköcheln lassen und von Zeit zu Zeit den Schaum von der Oberfläche abschöpfen.
Wenn der Dal nach ca. 25-30 Minuten anfängt zu zerfallen, nimmt man ein kleines Pfännchen und erhitzt das Ghee, gibt nacheinander die gemahlenen Gewürze hinein und brät sie kurz an. Zum Schluss den geriebenen Ingwer dazugeben und alles zusammen in die Suppe geben. 1-2 Minuten weiterkochen, salzen und mit frischen Kräutern garnieren.


Dominik_BehringerDominik Behringer (geb. 1976) begann nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann professionell zu kochen und kam dabei zu der Erkenntnis, dass die Schulküche Europas alles andere als gesund ist. Durch Aufenthalte in vedischen Klöstern in Europa bekam er tiefere Einblicke in die ayurvedische Küche, was ihn dazu veranlasste, für ein Jahr nach Indien zu gehen. Aus erster Hand lernte er dort den Ansatz von Nahrungsaufnahme als Therapiemöglichkeit kennen: Essen als Medizin. Seit Januar 2010 arbeitet er als Koch und Ernährungsberater in der Triguna-Küche in Badenweiler.

 

Das Neueste

Der schimmernde Lotus

Lotosblüten sind was Wunderschönes – und wer würde als Yogi*ni nicht gerne entspannt im Lotos sitzen? Leider ist das...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond. Der letzte Mond des Sommers läutet damit ab dem 22....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Utthita Trikonasana

In der „gestreckten Dreieckshaltung“ formt der Körper mehrere ineinander stehende annähernd gleichseitige Dreiecke. Energetisch gesehen transformieren wir dabei Energie...

Der fröhliche Hund

Wenn du deinen Serotoninspiegel in den Herbst- und Winter-Monaten noch ein bisschen mehr pushen möchtest, dann hätte unsere Asana-Kolumnistin...

3 Schlüsselelemente von Affirmationen

Nutze die Kraft deiner inneren Stimme - aber richtig. Wie genau, zeigt die Psychotherapeutin Sarah Crosby in ihrem neuen...

Adaptogene: So helfen die Pflanzenwirkstoffe gegen Stress

Schon mal von Adaptogenen gehört? Dann wird es jetzt aber Zeit! Diese besonderen Pflanzenwirkstoffe können helfen, Stress nachhaltig abzubauen:...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps