Shine On Yoga

Worauf die Frauen vertrauen

Gillian Wagner hat es erkannt: Gerade, wenn bei uns Frauen der Hormonzirkus tobt und Yoga besonders hilfreich wäre, sträuben wir uns oftmals regelrecht, auf die Matte zu gehen. Nicht besonders schlau, denn gerade während der Menstruation oder in der Menopause können bestimmte Asanas dem Wohlbefinden äußerst zuträglich sein. Gillian Wagner hat ein Programm entwickelt, das sich diesen Zeiten erhöhter hormoneller Herausforderung anpasst und uns nach der Praxis wieder strahlen lässt. Wie kann man die eigene Praxis etwa an Tage adaptieren, an denen man sich kraftlos fühlt? Hat man sich Gillians Einführung erst mal angehört, ist es ganz egal, wie die Laune vorher gewesen sein mag. Man fühlt sich angesprochen und als Frau ernst genommen. Eine der drei Übungssequenzen „Energy Boost“, „Organic Flow“ und „Time to Shine“ passt immer zur aktuellen Stimmungs- und Hormonlage. Man kann also jeden Tag mit Gillian üben. Sie versteht es auf wunderbare Weise und auf natürlichem Wege, (wieder) Lust auf Yoga zu machen. Laura Hirch

Fazit: „Shine On Yoga“ ist ein ganzheitliches Übungskonzept, das mit sanften und doch kraftvollen Flow-Einheiten auf die zyklische Natur des weiblichen Lebens eingeht.

„Shine On Yoga“ von Gillian Wagner, Barefeet Productions ca. 15 Euro.

 

Das Neueste

5 gesundheitsfördernde Ayurveda-Kräuter

Wenn du auf der Suche nach körperlichem und mentalem Gleichgewicht bist, versuche es doch einmal mit Ayurveda! Die ayurvedische...

Yoga (Girl) Playlist von Rachel Brathen

Unsere Playlist der Woche kommt von der schwedischen Yoga-Lehrerin Rachel Brathen, die mit Mann und Kind auf...

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die...

Chakra-Power für eine gute Partnerschaft

Ist es wirklich egal, mit wem man zusammen ist, solange man sich selbst liebt? Die richtigen Ratgeber können einen...
- Werbung -

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der Verwendung von Hilfsmitteln. Block, Gurt, Bolster, Decke? Gerade in Zeiten...

Satsang-Kolumne: Philosophin Dr. MoonHee Fischer beantwortet deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps