Do-It-Yourself-Tipp: Upcycling

163

Taschen aus alten LKW-Planen und Häuser aus Plastikflaschen – was bisher achtlos weggeworfen wurde, gewinnt beim Upcycling sogar neuen Wert. Mit unseren Do-it-Yourself-Tipps können Sie sich selbst in dieser nachhaltigen Kunst versuchen…

Nützliche Tipps zum innovativen Upcycling-Trend erhalten Sie durch hier eine Auswahl unserer Autorin Monique Opetz.

Blogs

www.weupcycle.com Eine Fundgrube voller kreativer DIY-Ideen. Ursprünglich wollten Lisa Schultz und Magdalena Akantisz 30 Tage lang jeweils ein Projekt vorstellen. Aufgrund des Erfolges verlängerten sie ihre Aktion auf drei Jahre. Mittlerweile sind über 1.000 Upycling-Produkte online.

www.zweitleben.de Wie man mode- und trendbewusst, aber gleichzeitig auch ökologisch und nachhaltig leben kann, zeigen die Macher von Zweitleben. Das Online-Magazin informiert zum Thema, blickt hinter die Kulissen von nachhaltigen Unternehmen und zeigt Projekte zum Nachmachen.

//////////////////////////////////////////////////

Lesestoff

„Intelligente Verschwendung. The Upcycle: Auf dem Weg in eine neue Überflussgesellschaft“ von Michael Braungart u. William McDonough: Oekom Verlag, 17,95 Euro
Die Autoren skizzieren einen Lebensentwurf, bei dem Upcycling keine Vision, sondern die Vervollkommnung unseres Lebensstils ist. Im Fokus stehen gesundes Wohnen, erfülltes Arbeiten und die Errichtung zukunftsfähiger Städte.

„IKEA Hacking – 30 kreative Projekte zum individuellen Wohnen“ von Marie-Helen Hoffstaedter u. Carolin Friese: Christian Verlag, 19,99 Euro
Kreatives Design für den kleinen Geldbeutel – die Autorinnen zeigen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen das Potenzial alter IKEA Möbel auf.

„Aus Alt mach Schön: Kreatives Upcycling aus Dosen, Tüten, Jeans …“ von Sabine Bohlmann: DK Verlag, 12,95 Euro
Wer sofort loslegen will, liegt mit diesem Anleitungsbuch genau richtig. Für die zahlreichen und gut erklärten Upcycling-Projekte reichen Schere und Kleber als Equipment meist völlig aus.