Vera Bosse

Yoga & das.Brett

Vera Bosse ist Yogalehrerin und Heilpraktikerin und nutzt das.Brett gerne in ihren Hatha-Yogastunden, um Körperbewusstsein zu schulen, Tiefenmuskulatur und Beckenboden zu stärken und so zur inneren Aufrichtung zu kommen.
Spielerisch und gleichzeitig sehr achtsam erforschen wir neue Dimensionen altbekannter Asanas. Statische Übungen wie der herabschauende Hund können dynamisch praktiziert werden, Standhaltungen wie der Krieger oder das Dreieck bekommen durch die erhöhte sensomotorische Anforderung eine neue Intensität.
Umgedreht wird das.Brett zu einem wunderbaren Hilfsmittel, um Asanas individuell an die Bedürfnisse und körperlichen Voraussetzungen der Teilnehmer anzupassen.

--Werbung--

Die Yogastunde mit dem Brett ist für alle Level geeignet. Wir werden gemeinsam schaukeln, schwingen, die Grenzen der Balance kennenlernen, in die Tiefe arbeiten und in der eigene Mitte ankommen.

www.TicToys.de

www.dasBrett.de


Vera Bosse auf der YogaWorld 2020 in München:

Samstag 18. Januar // 14:15 – 15:00 Uhr // Yoga & das.Brett // Ganesha Yogaspace
Sonntag, 19. Januar // 16:45-17:30 Uhr // Yoga & das.Brett // Siddharta Yogaspace


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps