Vier Städte – eine Insel: Die LANGENACHTDESYOOOGA 2019

383

Die LANGENACHTDESYOOOGA lässt Yogi-Herzen höher schlagen …

Am Samstag, 22. Juni 2019, heißt es Oooommmm im ganzen Land. Denn von 17 bis 23 Uhr stehen insgesamt 115 Yogalocations in Hamburg, München, Köln, Bochum und auf Sylt im Zentrum der LANGENACHTDESYOOOGA, organisiert von Yoga für alle e.V.

Unter dem Motto #yogahilft möchte der Verein Geld für einen guten Zweck sammeln. Um Yoga therapiebegleitend für Menschen zu ermöglichen, die in der Obhut staatlicher oder sozialer Einrichtungen leben.

Die LANGENACHTDESYOOOGA gleicht der Langen Nacht der Museen oder des Theaters. Mit einem Bändchen kommt man in jedes teilnehmende Studio und kann Yoga praktizieren – mit dem wunderbaren Nebeneffekt, etwas Gutes zu tun.

Die Bändchen für die Yoganacht 2019 gibt zum Preis von 20 Euro in allen teilnehmenden Studios und Reformhäusern.

Der Verein Yoga für alle e.V. veranstaltet das Fundraising Event bereits seit 2014. Das Besondere: Alle Erlöse aus dem Verkauf der Einlassbändchen fließen in soziale Yogaprojekte, z.B. Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer und für Kinder mit Lernbehinderungen.

Weitere Infos gibt es unter: www.yoganacht.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here