Buchtipp: We are Gypsies Now

411
Buchtipp_Augenyoga

Die Frage, wie man ein Leben jenseits des Mainstream gut für sich gestalten kann, ist nicht nur für Künstler und Kreative ein starkes Spannungsfeld – auch Yogis kommen dabei an ihre Grenzen. In der Graphic Novel “We are Gypsies now – der Weg ins Ungewisse” beschreibt Multimediakünstlerin und Mitgründerin der Love Parade, Danielle di Picciotto, ihre 18-monatige Reise auf der Suche nach einer neuen Heimat. 

Frustriert von der Gentrifizierung und mit der Entscheidung, von ihrer Kunst leben zu wollen, gehen Danielle de Picciotto und ihr Mann Alexander Hacke, Bassist der Kult-Band “Einstürzende Neubauten” und Urgestein der Berliner Subkultur, einen radikalen Weg: Sie geben ihren materiellen Besitz auf und werden zu Reisenden. Auf der Suche nach einem neuen zu Hause, begegnen sie Menschen, Orten und sich selbst. Di Picciotto erzählt in charmanten Zeichnungen und Texten sehr persönlich und facettenreich von ihren Reiseerfahrungen – die immer wieder zur Frage nach dem Sinn im Leben und der Bedeutung von Heimat und Familie führen. Die Schwarz/Weiß Illustrationen und kurzen Texte sind Zeugnisse von einer aktiven Suche nach Zufriedenheit und davon, umzudenmken, zusammenzupacken, das Leben umzukrempeln.

Mit sensiblem Gespür und Blick nimmt die Autorin ihre Umwelt wahr und teilt ihre tiefgründigen Gedanken genauso mit dem Leser, wie lustige und anstrengende Reiserlebnisse. Die authentische Mischung aus Banalem und Tiefgang machen die Graphic Novel zu einem schönen Buch über das menschliche Dasein und die – auch sehr yogische – Aufgabe, mit Verstand, Gefühl und Stärke, dem Herzen zu folgen.

Die Graphic Novel “We are Gypsies Now- der Weg ins Ungewisse” ist im Metrolit-Verlag erschienen und kostet rund 23 Euro.

 

Mit “Unity” hat das Künstler-Paar zudem starke Musik für Yoga und Meditation komponiert, die emotional wie körperlich spürbar ist. Ein ausführliches Interview mit Danielle di Piciotto und Alexander Hacke zu ihrem Album finden Sie in unserer YOGA JOURNAL – Ausgabe 3/ 2017.


Foto: Eli Francis/ www.unsplash.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here