Montags-Mantra: Wer ist eigentlich “man”?

Oft antworten Menschen, auf die Frage, warum sie etwas so oder so machen, mit: “Das macht man halt so!” Aber: Wer ist eigentlich “man”? Und warum legt er Standards für alle fest?

“Das macht man halt so” kann im Miteinander als richtig und höflich interpretiert werden. Dann wäre die passende Antwort aber: “Ich mache das, weil ich es so besser finde.”  Meist ist “das macht man halt so” schlicht eine bequeme Ausrede: Die Annahme entbindet uns davon, selber nachzudenken und eigene Wege suchen zu müssen. Wir entscheiden nicht selbst, man entscheidet für uns. Aber: Entscheidungen, die wir nicht selbst und von Herzen treffen, haben großes Potenzial, dass wir sie später bereuen. Das wiederum macht uns unzufrieden. Den eigenen Weg zu verfolgen und nicht “man” entscheiden zu lassen – auch wenn es unbequem ist – macht uns am Ende des Tages doch zufriedener.

Und wer Angst davor hat, sich den Konventionen von “man” zu widersetzen, kann sich an Mark Twain halten. Denn der wusste:

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

Guten Start in die Woche!

Vorheriger ArtikelKatja Bienzeisler
Nächster ArtikelKonstantin Pikal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

IKARUS: Die Yoga-Marke für den Mann

Schon klar, bei Yoga geht es nicht hauptsächlich um dein Outfit ... Mit einer schlecht sitzenden Hose macht aber...

Digital Detox für die Seele: Deine Anleitung für jeden Tag

Ganz egal, wie viel Spaß das Internet und Social Media machen - irgendwann spüren wir den digitalen Overkill. Dann...

Yoga Journal Nr. 78 – das neue Heft ist da

Das neue Yoga Journal ist ab sofort im Handel und als Online-Ausgabe erhältlich. Ganz einfach, ohne Papier, ohne langes...

Playlist für Yoga bei Vollmond

Der Mond steht im Sternzeichen Widder. Dieses Feuerzeichen steht für Aufbruch, Mut und Pioniergeist im Allgemeinen. Daher geht es...

Resilienz: Warum sie so wichtig ist und wie du sie trainierst

Schnelle Atmung, Angstschweiß, flaues Gefühl im Bauch ... Sind wir gestresst, reagiert unser Körper. Im Idealfall greift dann die...

Numerologie & Yoga: Die Zahl 108

Die Zahl 108 gilt im Yoga als heilige Zahl. Unsere YOGA WORLD-Kolumnistin Denise Klier gibt euch Einblicke in die...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Digital Detox für die Seele: Deine Anleitung für jeden Tag

Ganz egal, wie viel Spaß das Internet und Social...

IKARUS: Die Yoga-Marke für den Mann

Schon klar, bei Yoga geht es nicht hauptsächlich um...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps