Den Affenzirkus im Kopf bändigen

Sobald der „Monkey Mind“ aus dem Winterschlaf erwacht, gibt man ihm am besten Sonne, Meer und jede Menge Sandkörner, die er in Ruhe zählen kann. Ein Yogaretreat im Naturpark Costa Vicentina, dem südlichen Alentejo in Portugal, scheint da genau das Richtige zu sein.

Hier beginnt der Tag mit dem Rauschen des Ozeans. Das Haus am Meer, in dem Daniel und Annette von yogabija ihre Ashtanga Yoga und SuperWholefood-Retreats anbieten, liegt inmitten von Zistrosen und Korkeichen. Schon der Weg zum Haus ist ein kleines Abenteuer und verspricht absolute Abgeschiedenheit. “Bija” bedeutet auf Sanskrit “Samen”; den kann man an diesem Ort ganz wunderbar in sich pflanzen und in der Stille der Yogapraxis beobachten, was daraus entsteht. In Annettes Unterricht fühlt man sich jederzeit aufgehoben. Einfühlsam bietet sie durch sanfte Hands-on-Adjustments und ihre mehr als 16-jährigen Unterrichtserfahrung gerade Ashtanga-Neulingen die Möglichkeit, sich auf den Mysore-Stil einzulassen. Da verschwinden im Nu alle Bedenken, die man vielleicht als Anfänger der Ashtanga-Praxis entgegenbringt.

Das Schöne ist, dass Schüler jedes Levels hier ihre persönliche Herausforderung finden. Daniel bereichert die Stunden mit seinem Hintergrundwissen der Yogaphilosophie und seiner Ausbildung in der Yogatradition von T. Krishnamacharya. Nach der morgendlichen Yogastunde und dem SuperWholefood-Frühstück kann man es sich dann auch noch mal richtig gutgehen lassen und eine Massage vom ausgebildeten Massagetherapeuten Daniel genießen. Erstaunlich ist auch, dass das reichhaltige Superfood-Frühstück trotz der fordernden Yogapraxis am Morgen und der theoretischen Einheit am Nachmittag bis zum Abendessen vollkommen ausreicht. Bei langen Spaziergängen am Meer und entlang der einsamen Bucht kann man super die Zeit vergessen und alles auf sich wirken lassen. Da hat der „Monkey Mind“ dann einfach mal Sendepause.

Yogabija: www.yogabija.eu

Yoga Travel, Yogabija, Portugal, Westalgarve, Fun,Yvonne Schmedemann

Termine 2017

15.-21. April, Yoga & Mindfulness Retreat
13.-19. Mai, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
20.-26. Mai, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
03.-09. Juni, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
10.-16. Juni, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat

Hier gibt es weitere Termine.


Fotos: Yvonne Schmedemann

Vorheriger ArtikelJürgen ‘Adarsh Singh’ Laske
Nächster ArtikelMelanie Haumann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga-Pionierin: Anneliese Harf

Von 1974 bis 1984 war sie im deutschen Radio die Stimme des Yoga. Auch über ihre aparte Stimme hinaus...

Dr. Ronald Steiner: Anatomie & Praxis des Nackens

Nackenverspannung und Kopfschmerzen plagen viele Menschen. Kein Wunder, denn im Nacken setzt sich der Stress fest –...

Praxis mit “Yoga Journal”- Covermodel Nela König: Stress im Psoas abbauen

Der Psoas wird auch der Muskel der Seele genannt - durch anhaltenden Stress , Anspannung oder Trauer...

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen, ob und wie Yoga die Beziehung zwischen Mutter...
- Werbung -

Satsang Kolumne: Warum die Haut ein Spiegel unserer Seele ist

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

5 Dinge, die du über Osteopathie wissen solltest

Osteopathie und Yoga verfolgen ein gemeinsames Ziel. Wie das aussieht und welche weiteren Fakten du über die...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps