Den Affenzirkus im Kopf bändigen

Sobald der „Monkey Mind“ aus dem Winterschlaf erwacht, gibt man ihm am besten Sonne, Meer und jede Menge Sandkörner, die er in Ruhe zählen kann. Ein Yogaretreat im Naturpark Costa Vicentina, dem südlichen Alentejo in Portugal, scheint da genau das Richtige zu sein.

Hier beginnt der Tag mit dem Rauschen des Ozeans. Das Haus am Meer, in dem Daniel und Annette von yogabija ihre Ashtanga Yoga und SuperWholefood-Retreats anbieten, liegt inmitten von Zistrosen und Korkeichen. Schon der Weg zum Haus ist ein kleines Abenteuer und verspricht absolute Abgeschiedenheit. “Bija” bedeutet auf Sanskrit “Samen”; den kann man an diesem Ort ganz wunderbar in sich pflanzen und in der Stille der Yogapraxis beobachten, was daraus entsteht. In Annettes Unterricht fühlt man sich jederzeit aufgehoben. Einfühlsam bietet sie durch sanfte Hands-on-Adjustments und ihre mehr als 16-jährigen Unterrichtserfahrung gerade Ashtanga-Neulingen die Möglichkeit, sich auf den Mysore-Stil einzulassen. Da verschwinden im Nu alle Bedenken, die man vielleicht als Anfänger der Ashtanga-Praxis entgegenbringt.

Das Schöne ist, dass Schüler jedes Levels hier ihre persönliche Herausforderung finden. Daniel bereichert die Stunden mit seinem Hintergrundwissen der Yogaphilosophie und seiner Ausbildung in der Yogatradition von T. Krishnamacharya. Nach der morgendlichen Yogastunde und dem SuperWholefood-Frühstück kann man es sich dann auch noch mal richtig gutgehen lassen und eine Massage vom ausgebildeten Massagetherapeuten Daniel genießen. Erstaunlich ist auch, dass das reichhaltige Superfood-Frühstück trotz der fordernden Yogapraxis am Morgen und der theoretischen Einheit am Nachmittag bis zum Abendessen vollkommen ausreicht. Bei langen Spaziergängen am Meer und entlang der einsamen Bucht kann man super die Zeit vergessen und alles auf sich wirken lassen. Da hat der „Monkey Mind“ dann einfach mal Sendepause.

Yogabija: www.yogabija.eu

Yoga Travel, Yogabija, Portugal, Westalgarve, Fun,Yvonne Schmedemann

Termine 2017

15.-21. April, Yoga & Mindfulness Retreat
13.-19. Mai, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
20.-26. Mai, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
03.-09. Juni, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat
10.-16. Juni, Ashtanga Yoga & SuperWholefoods Retreat

Hier gibt es weitere Termine.


Fotos: Yvonne Schmedemann

Vorheriger ArtikelJürgen ‘Adarsh Singh’ Laske
Nächster ArtikelMelanie Haumann

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Yoga Journal Nr. 82 – das neue Heft ist da!

Das neue Yoga Journal ist ab sofort im Handel und als Online-Ausgabe erhältlich. Ganz einfach, ohne Papier, ohne langes Warten...

Geben und nehmen – die tibetische Tonglen-Meditation

Die tibetische Tonglen-Meditation vereint bewusste Atemarbeit, liebende Güte und tätiges Mitgefühl – und weist so den Weg zu einer...

Neumondkalender 2022 – Juni Neumond im Zeichen Krebs

Am 29. Juni 2022 tritt der Neumond in den frühen Morgenstunden um 4.52 Uhr in das Zeichen Krebs. Sieh...

Neumondwünschen – die Kraft des Mondes nutzen

Der Neumond ist die perfekte Zeit, um zu reflektieren und um neue Intentionen zu setzen, auch Neumondwünschen genannt. Die...

“How to Yoga” Podcast-Folge 005: Gabriela Bozic erklärt – Was ist Karma?

Unser Yoga-Podcast ist live: Willkommen bei "How to Yoga"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yoga-Wissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Navasana

Kraftvoll und leicht zugleich: So soll nicht nur ein schnelles Boot sein, sondern auch die gleichnamige Yogahaltung. Bei dieser...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga Journal Nr. 82 – das neue Heft ist da!

Das neue Yoga Journal ist ab sofort im Handel...

Neumondkalender 2022 – Juni Neumond im Zeichen Krebs

Am 29. Juni 2022 tritt der Neumond in den...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps