Florian Doose

Florian Doose – Heilpraktiker, Yogalehrer & Lizenzpartner Spiraldynamik®

Mit der jahrelangen Praxis und Unterrichtserfahrung ist es mir ein tiefes Anliegen gesund koordiniertes und präzises Praktizieren der Asanas zu ermöglichen. Ich verknüpfe die funktionelle Anatomie der Spiraldynamik® gerne mit Intuition und Körperintelligenz. Dieses Wissen geben wir in Yogalehrerausbildungen und -fortbildungen weiter.

 

Ich liebe es die funktionelle Anatomie der Spiraldynamik® mit Intuition und Körperintelligenz zu verknüpfen und Yoga zu einer lebendigen und intensiven Praxis werden zu lassen. Mit Yoga bin ich ein Entdeckungsreisender körperlich-emotionaler und geistig-energetischer Zusammenhänge. Mit meiner Unterstützung wecken wir Deine Körperintelligenz und innewohnenden Kräfte, so dass Du deinen eigenen Meister in Dir entdeckst. Mein spirituelles Zuhause ist ein moderner Advaita Vedanta. Die Kraft alter indischer Weisheit, mystische Erfahrungen durch die yogische Praxis und moderne philosophisch-spirituelle Ansätze von Ram Das, Adyashanti und Ken Wilber lassen mich intensiver, direkter und unmittelbarer leben. Der Alltag wird zur spirituellen Praxis, einfach und dennoch verzaubernd.

Die Spiraldynamik® zeigt räumliche wie rhythmische Zusammenhänge im Bewegungsapparat auf, und lässt somit eine präzise Arbeit zu. Du profitierst von Hilfestellungen und Hands-on-Techniken, die Dein Potenzial entfalten werden. Die Prinzipien der Spiraldynamik® wie Spirale, Pol und Welle erfährst Du im eigenen Körper.


 

Webseite: www.yoga-ma.com
Facebook:
www.facebook.com/yogama.0711

 

Vorheriger ArtikelClaudia Glück
Nächster ArtikelFlying Love Birds

Das Neueste

6 Schritte in Savasana

Hast du seine großartige Dokumentation "Der atmende Gott" gesehen? Dann weißt du, dass Jan Schmidt-Garre damit nicht nur cineastisches...

Yoga für Grundschüler

Die Schulen sind im Corona-Modus: Sportunterricht, die Pausengestaltung und viele andere aktive Teile des Schultages sind nicht oder nur...

Ein Tag Selbstliebe für deine innere und äußere Schönheit

Ein Nachmittag im Spa gehört zu den Dingen, die man sich viel zu selten gönnt. Handy aus, Entschleunigung an...

Gesellschaftlichen Druck loslassen? – Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin, im Bereich der alternativen Heilung tätig, auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...

Mit Ayurveda durch den Winter

Draußen ist es bitterkalt, drinnen ist es warm und die Luft trocken: Jetzt sind wir anfällig für Erkältungen, Infekte...

Black Friday? Nein, heute ist Circular Monday!

Zum vierten Mal in Folge findet der nachhaltigste Montag des Jahres statt, der Montag vor dem Black Friday: Circular Monday,...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga für Grundschüler

Die Schulen sind im Corona-Modus: Sportunterricht, die Pausengestaltung und...

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps