Shambala-Buddhismus leicht gemacht

Für alle, die gerne ausgehen, Partys feiern, viel arbeiten und die sich getrieben fühlen ob der vielen Dinge, die noch zu tun wären. Für alle, die sich gleichzeitig nach mehr Sinn, nach mehr Ernsthaftigkeit und einem Weg zur Entspannung sehnen, hat der amerikanische Meditationslehrer und Autor der Huffington Post Lodro Rinzler mit seinem Buch „Triffst du Buddha an der Bar, gib ihm einen aus“ genau die richtige Einführung ins Thema Buddhismus geschrieben. Leicht, komisch, intelligent, ohne die spirituelle Reise zu schwer zu nehmen. Wie man mithilfe bestimmter Meditationstechniken entspannt die Zerreißproben des Lebens besteht und sich von bestimmten Erwartungshaltungen und Sichtweisen befreien kann, das erfährt man in dem Buch mit dem witzigen Titel auf wirklich unterhaltsame Art und Weise.

FAZIT:  Lodro Rinzler lädt alle Sinnsuchenden auf amüsante Art dazu ein, sich mit sich selbst und dem Thema Meditation auseinanderzusetzen.

„Triffst Du Buddha an der Bar, gib ihm einen aus. Dharma, Karma und das pralle Leben“ von Lodro Rinzler (Aurum Verlag, ca. 19 Euro).

Vorheriger ArtikelBerührend heiliger Tanz
Nächster ArtikelPower Yoga Reloaded

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Geschenkideen für Yogis – Ruth tut gut!

-Advertorial- Yogadecken und Tücher, Yogawear und Bolster, Taschen und Augenkissen - 100% bio, vegan und handmade. Wir stellen euch Ruth...

Dinkelotto mit Kürbis-Apfel-Kartoffel-Gemüse

Münchens Kultgastronomin Sandra Forster stellt uns regelmäßig ihre kulinarischen Tipps und Trends vor. Dieses Mal verrät sie uns ihr Lieblingsrezept mit Dinkelreis:

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage werden kürzer, Blätter fallen und die Natur zieht sich langsame...

Der schimmernde Lotus

Lotosblüten sind was Wunderschönes – und wer würde als Yogi*ni nicht gerne entspannt im Lotos sitzen? Leider ist das...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond. Der letzte Mond des Sommers läutet damit ab dem 22....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Utthita Trikonasana

In der „gestreckten Dreieckshaltung“ formt der Körper mehrere ineinander stehende annähernd gleichseitige Dreiecke. Energetisch gesehen transformieren wir dabei Energie...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps