Das neue Standardwerk für Yogalehrer?

Jedem Yogi seine Sequenz: Wenn man sich inzwischen an jeder Ecke so ausgefallene Wünsche wie „Soja-Cappuccino mit Haselnusssirup, wenig Schaum und Caramel-Topping“ erfüllen kann, dann sollte es auch ein Yogabuch geben, das den speziellen Bedürfnissen oder Interessen des Einzelnen gerecht wird. Gibt es jetzt auch: Mark Stephens beschreibt und bebildert in 65 Übungsfolgen, wie kreativ und individuell Yogaunterricht sein kann. Für Schwangere etwa gibt es mehrere spezielle Sequenzen und eine Übungsfolge wendet sich gezielt an Yoganeulinge im ersten Trimester. Aber es werden nicht nur Sequenzen für die verschiedenen Lebensabschnitte oder Chakras beleuchtet. Der renommierte Yogalehrer Mark Stephens geht auch ausführlich auf die Frage ein, wie man als Yogalehrer eine themenbezogene Stunde gestaltet. Richtiges Sequenzieren will sowohl gelernt als auch durchdacht sein. Und das macht es zu einer Wissenschaft. Punktabzug gibt es allerdings für die doch sehr einfache grafische Gestaltung der Buchseiten. (Laura Hirch)

FAZIT // Könnte schon bald das neue Standardwerk für Yogalehrer sein. 

“Yoga-Workouts gestalten” von Mark Stephens, Riva Verlag, ca. 25 Euro

Das Neueste

“How to Yoga” Podcast-Folge 005: Gabriela Bozic erklärt – Was ist Karma?

Unser Yoga-Podcast ist live: Willkommen bei "How to Yoga"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yoga-Wissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen....

5. Was ist Karma?

Susanne spricht mit Gabriela Bozic Diese Woche geht’s bei “How to Yoga” um Karma. Das kann eine ziemlich verwirrende Angelegenheit...

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

Intuition: Lerne, deine innere Stimme zu hören – und ihr zu folgen

Ganz egal ob du eine wichtige Entscheidung treffen musst oder darum ringst, etwas zu verstehen: Frag dein Inneres und...

Sommer-Flow mit Grasshopper von Nela König

Ein Summer-Flow zum Dahinschmelzen: Die fließenden, energetisierenden Bewegungen mobilisieren deine Hüften und machen richtig gute Laune. Im aktuellen Yoga...

So geht Yoga (fast) immer

Egal ob deine Mobilität eingeschränkt ist, du dich unwohl fühlst oder einfach nur k.o. bist: Ein paar sanfte Bewegungen...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps