7 Tage grün

Grün, grün, grün sind alle meine Smoothies!

Sollten Sie nach der Lektüre dieser Ausgabe Lust auf eine Detox-Woche bekommen haben, kann ich Ihnen das Buch von Online-Publizistin und Food-Bloggerin Franziska Schmid und Detox-Expertin Stephanie Katharina Mehring empfehlen. 7 Tage grün ist weit mehr als eine schnöde Anleitung für eine klassische Fastenkur; es geht vielmehr darum, den Körper in der Woche mit „flüssigem Sonnenlicht“, wie der grüne Pflanzenstoff Chlorophyll gerne poetisch umschrieben wird, zu fluten. Das Grünzeug steckt voller Vitamine und Nährstoffe, die beim leichten Start in den Frühling helfen. Das Immunsystem wird gestärkt und schon nach kürzester Zeit verschwinden Energiemangel, Konzentrationsschwäche oder Stimmungsschwankungen. Auch das Hautbild verbessert sich eklatant. Die Smoothie-, Salat- und Suppenrezepte im Buch kann man in nur 10 bis 20 Minuten zubereiten und sie schmecken richtig lecker. Zusätzlich liefern die Autorinnen nützliches Wissen zu einzelnen Zutaten sowie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Detox.

FAZIT // Beinahe erschreckend, mit wie wenig Aufwand man sich Gutes tun kann.

Grüne Smoothies und Rohkost, von Franziska Schmidt und Stephanie K. Mehring, Trias Verlag, Preis ca. 13 Euro

Vorheriger ArtikelKrisenbewältigung
Nächster ArtikelDie Kunst, sich selbst auszuhalten

Das Neueste

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...
- Werbung -

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps