Buchtipp: Das Universum steht hinter dir

Ausgerechnet beim Üben passierte es: „Im Frühjahr 2015 erlitt ich während einer Yogastunde einen Zusammenbruch. Aus heiterem Himmel, mitten beim Sonnengruß, überfiel mich urplötzlich ein Gefühl der Panik“.

Ein Angstgefühl, das die mitten im Leben und ihrer Yogapraxis stehende Autorin Gabrielle Bernstein komplett aus der Bahn und direkt in die Notaufnahme katapultierte. Wie sich eine solche existentielle Krise in Vertrauen wandeln kann, erzählt Bernstein in einer klassischen Heilungsgeschichte, in deren Verlauf sie vor allem ein Symptom erkennt: Trotz intensiver spiritueller Bemühungen wehrte sie sich zugunsten von Kontrolle und vermeintlich bewährten Mustern gegen echte Freiheit und Liebe.

Zum Erlangen einer anderen, lebensoffeneren Haltung empfiehlt Gabrielle Bernstein – neben Marianne Williamson der Popstar unter den Selbsthilfe-Autorinnen – vor allem aus der Kundalini-Tradition stammende Gebete, Affirmationen, Übungen und Meditationen. Das passiert als selbstbewusste Innenschau einer Autorin, die es bis an die Spitze der New York Times Bestseller-Liste schaffte – und deren souveräne Ehrlichkeit bisweilen wieder haarscharf die Grenze zur Kontrolle streift …

Fazit // Das Universum stärkt uns nicht nur den Rücken, sondern erteilt uns hier Lektionen: Ein Buch zum Mitüben und Meditieren.


“Das Universum steht hinter dir – Wie wir Angst in Vertrauen verwandeln” von Gabrielle Bernstein ist im LEO Verlag erschienen und kostet 20 €.

Vorheriger ArtikelLars Schöler
Nächster ArtikelGedankenkraft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bhramari Pranayama – die 5 Varianten der Bienenatmung

Um an die Bedeutung der Biene für Mensch und Natur zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai...

YogaWorld München: Unsere Tipps für den perfekten Messetag

Die YogaWorld Mitmach-Messe findet am 25./26. Juni endlich wieder in München statt. Renommierte Yogi*nis wie Dr. Patrick Broome oder...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe Kraft. Sie kann uns dabei helfen, inneren Frieden, Mut und...

Sonne essen – und in die Welt tragen

Tierische Produkte, Alkohol, Zucker? Wer Yoga praktiziert, wird früher oder später hinterfragen, was er isst und trinkt und warum....

25./26. Juni YogaWorld Mitmach-Messe

Im Juni öffnet unsere YogaWorld Mitmach-Messe im MTC in München ihre Türen: YogaWorld meets Vegan-Start-up Area! Erlebe den besonderen...

Asana, das körperliche Training im Yoga – von Sascha Peschke

Training im Yoga ist natürlich nicht nur auf die Muskulatur begrenzt. Vielmehr wird versucht alle Aspekte des Selbst einzubeziehen,...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Bhramari Pranayama – die 5 Varianten der Bienenatmung

Um an die Bedeutung der Biene für Mensch und...

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps