Gedankenkraft

541

______________________________Advertorial__________________________________

Zwei Powerfrauen aus Kärnten erobern mit Ihrem Label Gedankenkraft Schmuck den internationalen Markt. Susanne Kos und Sabine Springenschmidt haben über 10 Jahre auf der Insel Bali/Indonesien gelebt. Zurück in der Heimat haben sie das Gemeinschaftsprojekt Gedankenkraft Schmuck ins Leben gerufen.

Ziele erreichen und Träume leben

Die Unternehmerinnen haben sich ein erfülltes Leben manifestiert: Susanne segelte mit ihrem Tauchschiff jahrelang durch das Indonesische Archipel, Sabine verwirklichte sich mit einem erfolgreichen Surf-Bike- Yoga Retreat auf Bali. Zuerst war es ein Gedanke, dann ein Wunsch und schließlich wurde daraus Realität. Diese Erfahrungen wollen sie mit den Schmuckstücken weitergeben. Nun leben beide glücklich mit ihren Familien in Kärnten/Österreich.

Women of Bali Project

Von Frauen für Frauen: Das erklärte Ziel von Gedankenkraft Schmuck ist es Frauen zu stärken. Von den Produzentinnen bis hin zu den Trägerinnen – auf allen Ebenen profitieren Frauen. Auf der Insel Bali, wo die Gedankenkraft Bänder hergestellt werden, herrscht hinter den Kulissen der Luxushotels immer noch große Armut. „Gedankenkraft Schmuck“ hat deshalb das Projekt “Women of Bali” gegründet. “Wir geben unseren Frauen regelmäßige Arbeit, kontrollieren die Arbeitsbedingungen und ermöglichen ihnen somit Freiheit und Unabhängigkeit“, so die Gründerinnen. „Sämtliche Flechtarbeiten der Gedankenkraft Bänder werden ausschließlich von Frauen gemacht, die wir persönlich unterstützen. Sie bekommen pro Band einen höheren Lohn als normal üblich“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here