Yoga Philosophie

Yoga: Ego-Trip oder Hingabe?

Im Streit um die größere Weisheit flammt zwischen Brahma und Vishnu eine Feuersäule auf. Auch wir modernen Yogis befinden uns manchmal in Konkurrenz mit anderen – und uns selbst. Kann Yoga also gesundheitsschädlich sein? Oder verliert man seinen Freundeskreis, wenn man zu oft auf dem Meditationskissen sitzt?

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.

Krisenbewältigung von den Göttern lernen

Die Unsicherheit und die Veränderung bestimmt 2020. Noch wissen wir nicht, wie sich die nächsten Monate gestalten werden. Zurück in die Krise? Auch die...

Kraft der Visualisierung: So kannst du mit Gedanken deine Realität verändern

Gedanken haben die Kraft, unsere Realität zu verändern. Sally Kempton, Meditationslehrerin und seit vielen Jahren unsere Expertin für Yogaphilosophie, erklärt hier, wie...

Spiritueller Aktivismus: Das kannst du beitragen

Beim Yoga geht es nicht nur um die Einheit von Körper und Geist oder den inneren Frieden. Es geht auch um die Verbundenheit mit...

Ruhe im Sturm: Lerne die sattvische Energie zu nutzen

Woher kommt meine Kraft? Welche verschiedenen Arten von Kraft gibt es und wie wirken sie? Unsere Yogaphilosophie-Expertin Sally Kempton erklärt, wie die sattvische Energie...

Die Balance aus Geben und Nehmen

Kannst du Geschenke aufrichtig und dankbar annehmen? Für unsere Philosophie-Expertin Sally Kempton ist Geben und Nehmen eine spirituelle Praxis. Mit diesem Text lädt sie...

Lernen von den Göttern: Der Moment der Stille

Wie oft rennen wir hektisch von A nach B, um Antworten auf Fragen zu finden, die uns bedrücken? Dabei wäre es manchmal besser, einfach...

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter "Loslassen" verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga so nicht zu finden. Machen...

Wie du deine Herzenswünsche verwirklichst – Yogaphilosophie leben

Vergiss die typischen guten Vorsätze im Januar. Meistens wirft man sie ebenso schnell wieder über Bord, wie man sie gefasst hat. Die Weisheitslehren des...

Shakti Kraft: Warum sie dich stark macht

"The world will be saved by the Western Women" sagte der Dalai Lama 2009 auf der Friedenskonferenz in Kanada. Die Frauen des...

Keine Zeit für Yoga? Darum sind Kinder und Job keine Ausrede!

Wie können wir uns motivieren, unsere Praxis aufrecht zu erhalten, wenn wir weniger Zeit zu haben scheinen? Müssen oder können wir auf etwas verzichten,...

Abhängigkeit in der Liebe: Wenn Nähe einengt

Ist der Satz "Ohne dich will ich nicht sein" Ausdruck von Abhängigkeit? Gehören Männer und Frauen wirklich zusammen? Wann wird aus liebevoller Nähe plötzlich...

Lernen von Karttikeya: Wecke den Krieger in dir

Wovon brauchen wir mehr in unserem Leben? Ist die Weisheit des Alters die Antwort auf alle Fragen, oder können wir auch etwas von der Ungebändigtheit unserer Kinder lernen?

Das Herz als Symbol: Mehr als ein Organ

Da ist etwas, das uns verbindet. Trotz aller Unterschiede, die Menschen und Kulturen ausmachen, ähnelt sich vieles auf der ganzen Welt. Zum Beispiel das...

Was hat Kindness mit Yoga zu tun?

Vieles, was man in der modernen Yogawelt gerne und häufig formuliert, kommt – Überraschung – aus dem Englischen. Unsere Autorin Sybille Schlegel stolpert seit...

Yoga und Glück: “Was bedeutet dir Glückseligkeit?”

Wie würde ein Yogi Glück definieren? Mit den Weisheitslehren des Yoga und dem Glück ist es so eine Sache: Einerseits strebt der Yogi nicht...

Ich schaff das schon!

Im Yoga wird manchmal ganz schön viel versprochen und auch andernorts blüht der Markt für Selbstentwicklung. Führt das nicht auch oft dazu, dass wir...

Einfach sein – Meditationsübungen

Echtes inneres Gleichgewicht entsteht nicht im Ausgleich zwischen den Extremen, sondern in der Anbindung an einen Zustand der Ganzheit – oder anders gesagt: in dem ebenso banalen...

Selbstverwirklichung

Bedingungslose Hingabe ist der Schlüssel zur Verwirklichung des Selbst. So lehren nicht nur die Schriften des Yoga, sondern alle Mystiker. Leichter gesagt, als getan? Das einzige Problem ist das Kino im Kopf.