Start Praxis Atmung

Atmung

Mondatmung: Kühlende Atemübung für den Sommer

Im Yoga und Ayurveda wird die rechte Körperhälfte der erhitzenden Sonnenenergie „HA“ zugeordnet, während die linke Körperseite die kühlende Mondenergie „THA“ repräsentiert. Um die kühlenden Eigenschaften in den warmen Sommertagen zu nutzen, kann Chandra Bhedana Pranayama, die Mondatmung, praktiziert werden.

Prana: Das yogische Konzept von Lebenskraft – so funktioniert es

Einer der Gründe, warum Yoga es immer wieder schafft, dass man sich kraftvoll, mobil, entspannt und rundum wohl fühlt, heißt Prana. Das yogische Konzept...

Übungen: Das Atemspüren

Die Einleitung zu diesen Übungen und alles zum Thema "Atem" finden Sie hier. Heute erklärt Ihnen Richard Miller wie Sie das Atemspüren in die ersten...

Der Atem der Sonne

Wenn wir uns im Yoga auf den Atem konzentrieren und ihn lenken, dann geht es um viel mehr als Sauerstoff: Wir lenken unsere feinstofflichen...

Atemübung für einen gelassesen Start in den Tag

Ihr Atem ist der Schlüssel zu der stillen Quelle im Inneren, aus der Sie Stärke, Einsicht und Frieden schöpfen können. Diese einfache Atemübung kann Ihnen...

Quick Tips: 5 einfache Atemübungen

1 Atembewusstsein Versuchen Sie, sich im Alltag immer wieder bewusst zu machen, was Ihr Atem gerade macht. Wo genau im Körper spüren Sie ihn? Wann...

Anatomie und Praxis: Der Atemkreislauf

Wir atmen scheinbar automatisch und es geschieht ganz nebenbei. Aber: Mit jeder Ein- und Ausatmung läuft im Körper ein faszinierender Prozess ab – ein...

Pranayama im Yogasutra

Patanjalis Yogasutra kann uns eine direkte Hilfe in unserer Yogapraxis sein. Welche Bedeutung haben die Atemübungen für den Yoga-Unterricht?“ Patañjali erläutert in seinem Yogasutra (YS) die...

Leser Umfrage

DIE YOGA JOURNAL- Leserbefragung 2019

Was interessiert dich? Ob Herzblut-Yogini, Freizeit-Yogi oder noch ganz neu in der Yogawelt: Du bist Teil einer Bewegung, der wir...

Beliebt