Atemtechniken für Fokus und Klarheit

Yogalehrerin Nora Kersten zeigt dir, wie du mit Hilfe dieser Atemtechniken mit mehr Energie, Fokus und Klarheit in den Tag startest. Beginnend mit verschiedenen Kapalabhati-Variationen gehst du unter Noras Anleitung über in Nadi Shodhana.

Die Pranayama-Einheit beginnt mit Kapalabhati in Wechselatmung und geht dann über in reines Kapalabhati: Mit dieser Übung stärkst du deine Lungen, reinigst deine Nadis (Energiebahnen) und massierst deine Bauchorgane. Kapalabhati ist auch eine wunderbare Vorbereitung für andere Atemübungen, wie die Wechselatmung Nadi Shodhana. Nora führt in diesem Pranayama-Video nicht nur die Atemübungen, sondern erklärt dir auch genau, was es mit den Übungen auf sich hat und wie sie in deinem Körper wirken.

Nimm dir ein wenig Zeit für diese Atemübung und erlaube dir Pausen zwischen den Pranayama-Einheiten: “Wenn wir unserem Körper die Chance geben ein wenig nachzuspüren, können wir auch die Wirkung besser wahrnehmen. Die Erfahrungen die unser Körper, unser Geist, unser Energiekörper macht, können wir so besser verarbeiten”, erklärt Nora.

Für deine tägliche Inspiration schau doch auch mal auf Noras Insta und Co. vorbei. Dort findest du auch aktuelle Infos zu ihren Live Streams und Online-Klassen.
Instagram: Yoga Nora
Facebook: Athletic Flow
Website: www.yoganora.ch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Satsang-Kolumne: Philosophin Dr. MoonHee Fischer beantwortet deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Knie im Yoga: Tipps von Timo Wahl zum empfindlichsten Körperteil

Das Knie wird im Yoga oft stark beansprucht. Hier räumt Yoga-Lehrer Timo Wahl  mit Missverständnissen aus der Praxis auf....

Praxis mit Nela König: Stress im Psoas abbauen

Der Psoas wird auch der Muskel der Seele genannt - durch anhaltenden Stress , Anspannung oder Trauer...

Oberschenkelmuskulatur an der Rückseite – die Anatomie dahinter

Irgendwie spielen die "Hamstrings" im Yoga immer eine Rolle. Entweder sind sie zu wenig gedehnt oder chronisch überdehnt. Um...
- Werbung -

Yoga-Praxis für fließende Energie

Das volle Potenzial von Yoga (und dein persönliches) wird immer dann erfahrbar, wenn es gelingt, sich beim Üben mit...

Spinat-Buchweizen-Puffer

Lecker, gesund und ein echtes Yoga-Food – diese sommerlichen Spinat-Buchweizen-Puffer sind schnell zubereitet und eignen sich super für eine...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Oberschenkelmuskulatur an der Rückseite – die Anatomie dahinter

Irgendwie spielen die "Hamstrings" im Yoga immer eine Rolle....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps