Martin Svitek

Martin Svitek ist qualifizierter Yogalehrer (300h: Anusara Yoga Elements), Faszien Intensiv, ThaiYoga und Ayurveda Practitioner / Seva CAEB. Als langjährig ausgebildeter Ayurveda Therapeut bietet er in seiner Praxis ein vielfältiges Angebot: monatliche Ayurveda-Kochkurse, Ayurveda-Beratung sowie unterschiedliche Ayurveda-Massagen. Er bietet Yoga- und Meditationskurse sowie gemeinsame Workshops und Retreats zur Persönlichkeitsentwicklung an. Er ist Ausbilder für Ayurveda in Yogalehrer-Fort- wie Ausbildungen.

“Mein Weg ist geprägt vom pulsierenden Herzen. Ich möchte dir aufzeigen und dich ermutigen frei hinaus ins Leben zu gehen und deinem Herzen zuzuhören. Immer. Es ist nicht immer einfach und wenn man nicht auf sein Herz hört oder es lange vernachlässigt, dann verursacht das Leid.”

--Werbung--

Im Ayurveda (er ist ausgebildeter und praktizierender Ayurveda Praktiker mit Praxis in Herrsching am Ammersee) und dem Anusara® Yoga (er ist Anusara® Yoga Elements-Teache), hat er sein Zuhause gefunden, was sich perfekt verbinden läßt mit der Philosophie von seinem Unternehmen “karmakitchen | Liebe ist Alles”. Lebensbejahend, mit offenen Herzen das Leben feiern.

Die Herzensebene ist sein Ansatz. Das Erforschen des inneren Körpers und Geistes im Spannungsfeld des Alltags und des großen Ganzen hat ihn zu wichtigen Lehrern des Kashmir Shivaismus geführt, die ihm den Weg des Herzens aufgezeigt haben. In verschiedensten Formen und Ausrichtungen erforscht Martin seitdem den Weg des Herzens und das Pulsieren des Lebens im Hier und Jetzt.

“Und so stehe ich hier, mitten im Leben, und freue mich über die Gelegenheit, Menschen zusammenzubringen und die Herzen zu vereinen. Lass´uns zusammen dein Herz erkunden und berühren!”


Auf der YogaWorld Düsseldorf trefft Ihr Martin Svitek am Freitag, 07.10.2016  von 18:00-18:45 im Vishnu Yoga Raum und am Samstag, 08.10.2016 von 15:45-16:30 im Vortragsraum Yamuna

Hier geht es zum Programm der YogaWorld Düsseldorf.

Das Neueste

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps