Naturkosmetik zum Selbermachen – DIY für den Frühling

Für sehr viele Schönheitsprodukte gibt es natürliche Alternativen, und die meisten funktionieren besser als man denkt. Um zu starten braucht man keinen ganzen Schrank voller spezieller Zutaten. Viele Bestandteile für die Rezepte habt ihr sicher schon in eurer Küche – plus zwei drei Extras wie ätherische Öle. So stellt ihr Naturkosmetik mit nur 7 Zutaten selbst her…

7 Grundzutaten für den Start

  1. Kokosnussöl: Die meisten haben es bereits im Küchenschrank zum Kochen. Wenn ihr es in größeren Mengen kauft, spart ihr etwas Geld. Wir verwenden es zum Kochen, für Rezepte und als Hautlotion.
  1. Sheabutter: Unser meistverwendeter natürlicher Schönheitsinhaltsstoff nach Kokosnussöl. Unraffinierte Bio-Sheabutter hat einen natürlich nussigen, erdigen Geruch (sehr mild) und ist unglaublich pflegend für die Haut! Wir verwenden auch gerne eine Kombination aus Sheabutter und Kokosnussöl. Sheabutter hat natürliche antibakterielle Eigenschaften und eignet sich hervorragend zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen, zur Wundheilung und als Anti-Aging-Mittel für die Haut. Sie hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von etwa 5 und kann als täglicher Sonnenschutz verwendet werden. Sheabutter ist die Grundlage für Lotionen, Deodorants und viele andere Rezepte!
  1. Kakaobutter ist eine weitere “Butter” und eine großartige Ergänzung für natürliche Schönheitsrezepte. Sie verleiht einen zarten Schokoladenduft, und wir lieben es, sie mit Minze oder Zitrusfrüchten in Lotionen zu mischen. Sie ist auch ein guter Ersatz für Sheabutter obwohl wir finden, dass gerade der Mix aus Sheabutter, Kakaobutter und Kokosnussöl besonderns wohltuend ist.
  1. Bienenwachs ist ein natürliches Bindemittel, und gerade bei hochwertiger Qualität gibt es den Produkten einen sanften Honiggeruch. Bienenwachs verwenden wir zum Beispiel für Lotionen, Babypflege-Rezepte, Lippenbalsams und Fußcremes. Für die meisten Rezepte braucht ihr nur sehr kleine Mengen, daher lohnt es sich etwas mehr Geld für gute Qualität auszugeben. Günstiges Bienenwachs riecht meistens nicht so gut, wie die hochwertigen Alternativen.
  2. Flüssiges Trägeröl: Babyöl, Salben und After-Shave-Balsam müssen oft dünner sein, als es Kokosnussöl und Butter erlauben. In diesen Fällen verwenden wir ein flüssiges Trägeröl. Am häufigsten Olivenöl, Mandelöl oder Aprikosenkernöl (mein Favorit). Aprikosenkernöl hat den mildesten Duft. Mandelöl ist ebenfalls relativ unparfümiert. Olivenöl ist in der Regel am günstigsten. Ich persönlich liebe den Olivenduft – sonst könnt ihr mit ätherischen Ölen den Duft auch überdecken.
  3. Pfeilwurzpulver: Noch nie gehört? Ich habe Pfeilwurzpulver immer zur Hand, um Soßen beim Kochen zu verdicken. Es wird auch vielen natürlichen Rezepten wie Deodorant, Babypuder, Windelcreme, Trockenshampoo usw. zugesetzt. Tapiokastärke wirkt ähnlich und ist der beste Ersatz für Pfeilwurzpulver. Wenn ihr euch für Tapiokastärke entscheiden, könnt ihr die gleiche Menge 1:1 wie das Pfeilwurzpulver verwenden.
  4. Ätherische Öle verleihen DIY-Schönheitsrezepten einen natürlichen Duft und können auch sehr stimmungsaufhellend wirken. Unsere Favoriten sind Minze, Lavendel, Hagebutte und Geranien.

Tipp: Andere hilfreiche Zutaten, die den oben genannten Rezepten hinzugefügt werden können, sind getrocknete Kräuter, insbesondere Kamille und Calendula für Hautrezepte. Zinkoxid für Windelcreme und Sonnenschutzmittel, Backnatron für Deodorant und Kokosnussmilch für selbstgemachtes Shampoo.

Naturkosmetik: Rezept DIY-Deodorant

Selbstgemachtes Deo ist so einfach herzustellen und dazu auch noch vegan. Probiert es aus – auch wenn ihr vielleicht denkt, das wirkt doch nicht. Je nachdem welche ätherischen Öle ihr in die Mischung gebt, könnt ihr euer Deo individuell nach eurem Lieblingsduft kreieren.

ZUTATEN
2 Esslöffel Sheabutter
3 Esslöffel Kokosnussöl
3 Esslöffel Backnatron
2 Esslöffel Pfeilwurzelpulver (oder Tapiokastärke wahlweise)
Ätherische Öle (optional)

Behälter: Einmachglas, Glasgefäß (zum Beispiel recycelte Kosmetikbehälter) oder leerer Deo-Stick zum Abfüllen.

ANLEITUNG
Die Sheabutter und das Kokosöl in ein Einmachglas geben. Das Einmachglas in einen kleinen Topf mit Wasser stellen und bei niedriger Hitze warm werden lassen, bis die Sheabutter und das Kokosöl gerade geschmolzen sind. Vom Herd nehmen und das Backpulver und die Pfeilwurzel (oder Alternative) hinzufügen. Gut mischen. Gegebenenfalls die ätherischen Öle hinzugeben – wir mögen Lavendel und Minze – und in ein Glasgefäß zur Aufbewahrung füllen. Die Creme muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Eine Möglichkeit ist auch, die Masse abkühlen zu lassen und in einen alten Deo-Stick zu füllen, um es leichter verwenden zu können. Im Sommer an einem kühlen Ort aufbewahren, da der Stick schmelzen könnte!

Tipp: Es kann mehrere Stunden dauern, bis die Masse vollständig ausgehärtet ist. Ihr könnt diesen Prozess beschleunigen, indem ihr die Mischung für einige Minuten in den Kühlschrank stellt.

Naturkosmetik Rezept: Sheabutter mit Hagenbuttenöl für die Augenpartie

Natürliche Schönheit: Das Öl aus den Kernen der Hagebutte ist reich an wichtigen Vitaminen wie Vitamin A, C und E, Mineralstoffen und Spurenelementen. Es ist sowohl für trockene als auch für ölige und Mischhaut geeignet. Das Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die trockene Haut geschmeidig machen, trotzdem zieht es schnell ein und reguliert die Talgproduktion von öliger Haut.

ZUTATEN
2 Esslöffel Sheabutter
1 Esslöffel Kokosnussöl
1 Teelöffel Bienenwachs-Kügelchen
1 ½ Teelöffel Hagebuttenöl
4 Tropfen ätherisches Geranienöl

Behälter: Einmachglas, Glasgefäß oder ein gebrauchter Kosmetikbehälter.

ANLEITUNG
Sheabutter, Kokosnussöl und Bienenwachs in einem Einmachglas mit breiter Öffnung vermengen. Fülle einen Kochtopf zur Hälfte mit Wasser und stelle ihn auf den Herd und das Einweckglas in den Topf mit Wasser. Bringe das Wasser zum Köcheln, um die Zutaten im Einweckglas zu schmelzen. Schwenke das Glas ab und zu, um die Zutaten vorsichtig zu vermischen. Sobald die alles geschmolzen und miteinander verbunden ist, nimmst du das Glas aus dem Wasserbad. Gieße die Mischung in eine kleine Schüssel und lasse sie 5 Minuten lang abkühlen. Rühre das Hagebutten- und das Geranienöl ein, bis sich alles gut vermengt. Fülle die Mischung in ein Glasgefäß oder Dose.

Tipp: Kein Bienenwachs? Ersetze es durch zusätzliche Sheabutter für die vegane Alternative. Das Ergebnis wird weicher, aber immer noch pflegend sein! Diese Mischung eignet sich auch als natürlicher Augen-Make-up-Entferner.

Anwendung: Abends eine kleine Menge unter die Augenbrauen und unter die Augenpartie. Wie bei allem, was nicht speziell für den Augapfel bestimmt ist, darf es NICHT in die Augen gelangen!

Naturkosmetik Rezept cremige Körperbutter

Cremige weiche Körperbutter – mit diesem Rezept wird eure Körperbutter noch weicher und leichter zum Auftragen. Gerade im Sommer ist die Mischung temperaturempfindlich. Aber wir lieben diese natürliche Körperbutter mit unserem persönlichen Favoriten: Rosenblütenöl.

ZUTATEN
½ Tasse Sheabutter
½ Tasse Kakaobutter
½ Tasse Kokosnussöl
½ Tasse Mandelöl (oder Jojoba- oder Olivenöl)
10-30 Tropfen ätherisches Öl (optional, ich verwende Rosenblütenöl)

Behälter: Einmachglas, Glasgefäß oder ein gebrauchter Kosmetikbehälter.

ANLEITUNG
Alle Zutaten außer den ätherischen Ölen in einem Wasserbad oder einer Glasschüssel vermengen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis alle Zutaten geschmolzen sind. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die ätherischen Öle einrühren, falls verwendet. Die Schüssel in den Kühlschrank stellen und 1 Stunde lang abkühlen lassen, oder bis die Masse an den Rändern zu erstarren beginnt.

Mit einem Handrührgerät 10 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse schaumig ist. Zum Aushärten 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In einem Glasgefäß mit Deckel aufbewahren und wie eine normale Lotion oder Körperbutter verwenden. Im Sommer, wenn die Raumtemperatur höher ist, kann die Körperbutter aufweichen und muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, um die aufgeschlagene Konsistenz zu erhalten.

Tipp: Kakaobutter, Sheabutter und Mandelöl (oder Alternativen) sind in diesem Rezept austauschbar. Wenn ihr nur eine oder zwei zur Hand habt, könnt ihr sie ersetzen oder mit unterschiedlichen Anteilen spielen.

Hast du gerade keine Zeit, um entspannt deine Naturkosmetik herzustellen? Oder ist dir der Aufwand einfach zu groß? Auch gar kein Problem, tolle und zertifizierte Naturkosmetikprodukte findest du online bei Douglas.

Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Douglas


Titelbild: Anna Shvets via Pexel

Das könnte dich auch interessieren…


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nervennahrung: Brain Bowl

Liana Werner-Gray schreibt für ihren Blog The Earth Diet und ist eine zertifizierte und international anerkannte Ernährungsexpertin. Ihre Bücher...

Essen gegen die Angst – wie die Psyche mit der Ernährung verbunden ist

Oft essen wir, um Ängste, Frust und Einsamkeit wegzudrücken – aber es geht auch anders: Hier liest du, wie...

Neumondkalender 2022 – Neumond im Mai im Zeichen Zwillinge

Am 30. Mai 2022 tritt der Neumond in die Zwillinge. Das ist die Gelegenheit, sich für persönliche Ziele einzusetzen,...

Männer und Yoga: So bereichert die Praxis die Vater-Sohn-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Diese Frage stellte sich Wanda Bogacka-Plucinski nicht nur anhand der Beziehung zwischen Mutter und...

DIY-Tipp: Rutschfeste Füße beim Yoga

Perfekt gespreizt ist noch nicht perfekt gepflegt. Im Yoga richten wir den Fokus auf die Füße. Besonders bei Vorwärtsbeugen...

Be happy! 60 Minuten Vinyasa Flow mit Sinah Diepold

Lust auf Glücksgefühle? Dann ist dieser 60-minütige Vinyasa Flow mit überraschenden Kombinationen und einer großen Portion gute Laune genau...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Essen gegen die Angst – wie die Psyche mit der Ernährung verbunden ist

Oft essen wir, um Ängste, Frust und Einsamkeit wegzudrücken...

Nervennahrung: Brain Bowl

Liana Werner-Gray schreibt für ihren Blog The Earth Diet...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps