Angstfrei im Hier und Jetzt

In seinem neuem Buch „Der furchtlose Buddha“ beschäftigt sich der buddhistische Mönch und Friedensaktivist Thich Nhat Hanh mit den Möglichkeiten, wie wir unsere Ängste erkennen, annehmen und überwinden können. Wir kennen wohl alle das Gefühl der Furcht, das uns selbst in Momenten größten Glücks beschleichen kann. Wir wissen, dass das Glück nicht ewig währt, dass wir verlieren können, was wir lieben – ja, dass wir selbst irgendwann nicht mehr sein werden. Statt auf Verdrängung setzt der Autor auf Achtsamkeit und liefert eine hilfreiche Anleitung mit konkreten Anwendungsmöglichkeiten, wie die Wurzeln der Angst im Geist unter anderem durch Atemübungen und Metta-Meditation in etwas Positives, Lebensbejahendes verwandelt werden können.

Fazit: Indem wir uns liebevoll bewusst machen, welchen gesetzten Gewissheiten wir nicht entgehen werden, können wir viele Lebensängste überwinden. Dieses Buch hilft dabei. Ein Mutmacher!

“Der furchtlose Buddha – Was uns durch die Angst trägt” von Thich Nhat Hanh, arkana Verlag, ca. 19 Euro

Das Neueste

Yoga für Kletterer: Theorie und Praxis

Klettern und Yoga haben vieles gemeinsam: zum Beispiel die enge Verbindung von Körper und Geist, das Spiel zwischen Kraft...

Young Ho Kim über Yoga-Evolution und warum “Inside Flow” pure Expression ist

Yogalehrer Young Ho Kim hat mit Inside Flow seinen ganz eigenen Yoga-Stil geschaffen: Vinyasa zu moderner und...

Vision Board: Nimm dein Leben in die Hand

Du willst deine Träume in die Tat umsetzen? Dann halte sie auf einem Vision Board fest. Erfolgreiche...

Sommer-Flow für Kraft und Frische

Was macht eine perfekte Sommersequenz aus? Die Kölner Yogalehrerin Nicole Bongartz schlägt uns eine unwiderstehliche Kombi vor:...
- Werbung -

Yoga-Urlaub mit Kindern

Die Reisesaison beginnt und Urlaub in Europa ist hoch im Kurs. Unser Tipp für Yogi-Familien: Eine Woche...

Satsang-Kolumne: “Kann man seine Seele verlieren?”

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps