Mudra: Herzblume

Mudras, die kraftvollen Handgesten aus dem alten Indien, stehen als Symbol für bestimmte Eigenschaften oder Gottheiten und können auch in der heutigen Zeit ein bedeutender Aspekt unserer Yogapraxis sein.

Mudra: Die Herzblume

Die ersten Blüten setzen bereits Farbtupfer auf die Wiese – der Frühling ist da! Das ist eine schöne Gelegenheit, sich an das Lotos-Mudra zu erinnern: Wie eine Blüte soll es das eigene Herz öffnen. Im indischen Tanz gilt das Lotos-Mudra auch als Symbol für die Liebe, wie Anjali Sriram im Gespräch mit YOGA JOURNAL verriet.

Legen Sie die Außenseite Ihrer kleinen Finger, Handkanten, Handgelenke und Daumen zusammen. Öffnen Sie Zeige-, Mittel- und Rinfinger weit nach außen. Legen Sie die Daumen auf das Brustbein vor das Herz und bleiben Sie für fünf tiefe Atemzüge in dieser Haltung.


Foto: Stefanie Kissner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Übung: Intentionen für ein besseres Leben

Diese kleine Übung kannst du gut in deine übliche Meditationspraxis einbauen, sei es nun gleich zu Beginn...

Kraft der Visualisierung: So kannst du mit Gedanken deine Realität verändern

Gedanken haben die Kraft, unsere Realität zu verändern. Sally Kempton, Meditationslehrerin und seit vielen Jahren unsere Expertin...

Handlesen: Welcher Handtyp bist du?

Viele Menschen verbinden mit Handlesen die Vorstellung, Linien und Markierungen der Handinnenfläche zu interpretieren. Überraschenderweise lassen sich jedoch die...

Frühlingsgefühl von Flora: Wurzelgemüse und Karottenkuchen

Die Augsburger Yin-Yogalehrerin und Ayurveda-Coach Flora Fink teilt ihre Rezepte mit uns. Heute zollt sie dem Wintergemüse...
- Werbung -

Coronamalismus

Heute Köln, morgen L.A. – das geht im Moment nicht mehr so schnell. Die Welt scheint still...

Zum Anhören: Geführte Herzmeditation von Tanja Seehofer

Gesundheit, innerer Frieden, Kraft und Vertrauen - gerade jetzt brauchen wir diese wertvolle Stabilität in unserem Leben....
- Werbung -

Pflichtlektüre

Zum Anhören: Geführte Herzmeditation von Tanja Seehofer

Gesundheit, innerer Frieden, Kraft und Vertrauen -...

KonMari und Yoga: Innere Ruhe durch äußere Ordnung

Ertappst du dich häufig dabei, wie sich die Gedanken...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps