Oliver Schieck

“BE MINDFUL NOT MIND FULL”

Eine kleine Einführung in den achtsamen Umgang mit sich und anderen!

„Wenn wir nicht mehr genießen können, werden wir irgendwann ungenießbar“ meinte schon Mahatma Gandhi. Achtsam zu sein bedeutet, dass wir uns mit dem „Hier und Jetzt“ also mit unserer Gegenwart beschäftigen, um Stress zu reduzieren, innere Stärke zu fördern und mehr Empathie mit sich und anderen zu entwickeln. In diesem Achtsamkeits-Workshop werden Übungen und Ansätze vermittelt, die uns achtsamer im Umgang mit uns und unseren Mitmenschen werden lassen. Nutze die Möglichkeit gelassener und positiver durch Dein Leben zu gehen!

MINDFUL YOGA

Wie achtsames Praktizieren dein Yoga und dein Leben positiv beeinflussen können!

Wenn wir achtsam Yoga praktizieren, dann lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere innere und äußere Ausrichtung, die dafür sorgt, dass Energie im Körper fließen kann und wir uns gut fühlen. In Folge nehmen wir die Praxis mit mehr Leichtigkeit wahr, auch wenn es dann mal anstrengender wird. Schritt für Schritt lernst du somit, dieses Gefühl der Selbstwirksamkeit aus der Yoga-Praxis in den Alltag zu übertragen.
Ich freue mich, dich auf der Matte zu sehen!

Mehr zu Oliver Schieck findest du hier:
www.antistress.de

 


Oliver Schieck auf der YOGA WORLD Düsseldorf 2017:
Samstag, 14. Oktober 2017 // 10:15 – 11:00 Uhr // Mindful Yoga // Ganesha Yogaspace
Sonntag, 15. Oktober 2017 // 16:30 – 17:15 Uhr // Be Mindful not Mind Full // Yamuna Vortragsraum


 

Vorheriger ArtikelBuchtipp: Lazy Guru
Nächster ArtikelYasemin Saat

Das Neueste

Budokon Yoga

Budokon Yoga ist ein moderner Mix aus traditionellem Hatha Yoga mit Elementen aus dem Kampfsport, um sowohl...

Yoga in der Schwangerschaft: 8 Übungen

Diese Sequenz kannst du in jedem Stadium der Schwangerschaft üben. Sie kräftigt und mobilisiert den Körper und...

Schlafforscher Rubin Naiman: So gehst du mit deinen Träumen um

Tiefer, traumloser Schlaf ist nicht nur für das allgemeine Wohlbefinden wichtig – er ist eine spirituelle Praxis....

Löst Verspannungen: Der verdrehte Drehsitz

Von allen langen Faszienketten ist die Spiralbahn die vielleicht spannendste: Hier laufen im wahrsten Sinne des Wortes...

Was passiert im Frauenkreis?

Spiritueller Trend oder uralte Tradition? Frauenkreise oder "Women's Circles" finden gerade in der Yogaszene immer mehr Zuspruch....

Kann ein Atheist spirituell sein? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin, im Bereich der alternativen Heilung tätig, auf eure...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Löst Verspannungen: Der verdrehte Drehsitz

Von allen langen Faszienketten ist die Spiralbahn...

Yoga in der Schwangerschaft: 8 Übungen

Diese Sequenz kannst du in jedem Stadium...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps