Rezept: Erdbeer-Minz-Sprudel

Dieser zuckerfreie Drink passt gut zum Brunch oder sorgt für einen kleinen, süßen Energiekick am Nachmittag.

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL frischgepresster Limettensaft
  • 1 Handvoll Minzblätter
  • 200 g Dattelpüree (siehe Rezept unten)
  • 2 l Sprudelwasser

Für das Dattelpüree

  • 250 g  Deglet-Nour-Datteln
  • 125 ml heißes Wasser

Bedecken Sie die Datteln in einer Schüssel mit heißem Wasser. Lassen Sie sie mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) ziehen. Dann pürieren Sie die Mischung in einem Mixer, bis sie weich ist.

Zubereitung

  1. Bedecken Sie die Datteln in einer Schüssel mit heißem Wasser. Lassen Sie sie mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) ziehen. Dann pürieren Sie die Mischung in einem Mixer, bis sie weich ist.
  2. Geben Sie die Erdbeeren, den Saft, die Minze und das Dattelpüree in eine Küchenmaschine oder einen Mixer und mixen Sie alles gründlich durch. Dann filtern Sie die Mischung durch ein feines Sieb. Füllen Sie jeweils ca. 50 bis 60 g Püree mit 250 ml Sprudelwasser auf.

Nährwerte pro Glas

  • 63 Kalorien
  • 0 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 1 g Ballaststoffe
  • 0 g Eiweiß
  • 1 mg Natrium
--Werbung--
--Werbung--

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Diesen Wandel macht uns die Natur zur...

Geburtshoroskop: Der Plan meiner Seele – Ein Selbstversuch

Ist Astrologie nur ein Trend? Was steckt dahinter und wie viel sagen die Sterne wirklich über uns...

Warum gibt es Krankheiten? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin und alternative Heilerin auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...

“Detox at home”: Dein Herbst-Detox-Programm

Der Herbst ist eine Zeit des Übergangs und ein idealer Zeitpunkt für ein sanftes Detox-Programm, das Körper und Geist...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps