Superfood – Kurkuma, Kollagen, MCT-Öl und Proteinpulver

Wie wäre es mit einem Extra-Shot – oder einfacher gesagt: Darf es etwas mehr sein? Ein paar extra Nährstoffe im Essen sind inzwischen sehr beliebt. Superfood sind Lebensmittel, die einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen oder sekundären Pflanzenstoffen aufweisen. Am einfachsten geht das mit Superfood-Pulvern – und zwar ganz ohne Kompromisse beim Geschmack. Lisa Turner hat diese Superfood-Rezepte perfektioniert.

Banana Bread mit Proteinpulver

Proteinpulver

Nicht nur Fitness-Addicts wissen: Proteinpulver erhöht die Muskelmasse, verbessert Kraft und Ausdauer und kann vor allem für Vegetarier und Veganer eine wichtige Ergänzung sein. Statt nur im Smoothie kannst du das hitzebeständige Pulver auch einsetzen, indem du zum Beispiel bei Pfannkuchen oder Waffeln bis zu 20 Prozent des Mehls damit ersetzt. Noch einfacher: einfach ins Joghurt, in heiße (Pflanzen-)Milch oder deinen Morgen-Latte einrühren.

Rezept Bananenbrot für eine Kastenform

Zutaten

1 Tasse (glutenfreies) Mehl
1 Tasse Mandelmehl
1⁄2 Tasse Proteinpulver
1⁄2 TL Salz
2 geh. TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Muskat
3-4 reife Bananen
1/3 Tasse geschmolzenes Kokosöl
3 große Eier (nicht zu kalt)
1⁄2 Tasse griechischer Joghurt
1⁄2 Tasse Kokosblütenzucker
1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 190 °C vor und öle die Kastenform ein.
  2. Mische in einer Teigschüssel die trockenen Zutaten (Mehle, Protein- und Backpulver, Gewürze). In einer zweiten Schüssel verquirlst du die feuchten Zutaten (Bananen, Öl, Eier, Joghurt) mit dem Zucker und der Vanille.
  3. Gieße die flüssige Mischung zu der trockenen und verrühre beides gründlich. Gebe den Teig in die Form, streiche ihn glatt und backe ihn ca. 50 Min., bis das Innere gar ist (Nadelprobe). Lasse das Banana Bread 10 Min. auskühlen, bevor du es aus der Form stürzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

KonMari und Yoga: Innere Ruhe durch äußere Ordnung

Ertappst du dich häufig dabei, wie sich die Gedanken in deinem Kopf überschlagen und wie dich äußere Einflüsse schnell...

Vollmondkalender 2022 – Mai Mondfinsternis im Zeichen Skorpion

Am 16. Mai geht der Vollmond um 06.14 Uhr im Zeichen Skorpion auf und zwar in einer totalen Mondfinsternis....

Bücher für Yogi*nis

Bist du auf der Suche nach einem guten Yogabuch? Dann haben wir hier genau das Richtige für dich: Egal...

Avidya identifizieren: Wer bin ich wirklich?

Durchschaue deine Denkmuster und Überzeugungen und erfahre die Freiheit, dein wahres Selbst zu leben. Und dich erst einmal zu...

Handlesen: Welcher Handtyp bist du?

Viele Menschen verbinden mit Handlesen die Vorstellung, Linien und Markierungen der Handinnenfläche zu interpretieren. Überraschenderweise lassen sich jedoch die...

Yogafrühling in Gastein: “Atme die Berge”

Frühling – Zeit sich neu zu erden, seine Mitte zu finden. Tief einatmen, den Blick nach Innen richten. Ausatmen,...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Mini-Sequenz: Herz öffnen mit Yoga-Übungen

Eine kürzlich veröffentlichte Studie weist darauf hin, dass Glücksgefühle...

Drehhaltungen im Yoga: So richtest du dein Becken aus

Drehhaltungen im Yoga: Welche ist die richtige Herangehensweise? Richten...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps