Senf-Champignons mit Paprika

283

Ergibt als Vorspeise 8 Portionen

Dieses Rezept erinnert an die spanische Küche. Ähnlich wie bei den Champignons, die Sie aus der Tapas-Bar kennen, werden die Pilze in Apfelwein gekocht, mit Senf aufgepeppt und schließlich mit eingelegter Paprika kombiniert. Für dieses Rezept empfehlen wir mild-scharfe Piquillo-Paprika aus dem Glas, sie können jedoch auch durch andere Sorten ersetzt werden. Als Tapas einfach auf Zahnstocher aufspießen und auf kleinen Tellern servieren.  

  • 3 EL Olivenöl
  • 800 g weiße oder braune Champignons,
    je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 4 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 120 ml Apfelwein (Apfelcidre)
  • 2 EL Senf
  • 1 Glas Piquillo-Paprika oder andere eingelegte,
    geröstete Paprika

Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Champignons dazu und braten Sie sie 7 bis 10 Minuten sanft an, bis sie Wasser ziehen. Danach geben Sie den gehackten Knoblauch dazu und warten, bis das Wasser überwiegend verdunstet ist. Rühren Sie den Apfelwein und den Senf unter und lassen Sie die Pilze 5 bis 10 Minuten darin köcheln, bis sie weich sind und sich die Senfsauce verdickt hat. Wenn sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind können Sie die Piquillo-Paprika dazugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here