Valeria Lortz

Valeria war schon immer von der Schönheit von harmonischen Bewegungen fasziniert. So lebte sie Ihre Freude daran schon von Kindesbeinen an beim klassischen Ballett aus.
Da Valeria als Halbinderin Zeit ihres Lebens immer wieder mit Yoga in Berührung kam, fand sie nach der Geburt ihrer Tochter den Weg ins Vinyasa-Yoga-Studio Vishnu´s Vibes in Düsseldorf. Zunächst war ihr Interesse an Yoga hauptsächlich an die physischen Aspekte geknüpft, nach der Schwangerschaft wieder etwas für den Körper zu tun. Schnell entdeckte sie die parallelen zum Tanz. Denn Yoga und Tanz haben einige Gemeinsamkeiten: Man taucht ein und wird eins mit der Bewegung. Das absolute Verschmelzen im Moment des Hier und Jetzt, wodurch ein Gefühl von Freiheit und Stärke entsteht.
So wuchs das Interesse an der Wirkung von Yoga und der damit verbundenen Philosophie, die so viele parallelen zu ihrer Lebenseinstellung aufweisen. Sie entdeckte Yoga als eine Kunst, die subtil, menschlich und sehr intelligent den Körper trainiert, die Emotionen harmonisiert und den Geist erweckt. Dieses Wissen zu erlernen um es weiterzugeben schien ihr sehr wertvoll. Daher war es nur konsequent, dass sie Anfang 2010 die Yogalehrausbildung bei Vishnu´s Vibes machte, um ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen und weiterzugeben.
Valerias Yogastunden sind geprägt von einem dynamisch-kraftvollen Stil, der von Harmonie und Freude begleitet wird. Der Stundenaufbau verbindet meist die Asanas sinnvoll zu einem Thema, um über Atem und Bewegung eins mit dem Geist zu werden. Dabei legt sie besonders viel Wert auf korrekte und gesunde Körperhaltungen und Bewegungsausrichtungen.

Das Neueste

Geschenkideen für Yogis – Ruth tut gut!

-Advertorial- Yogadecken und Tücher, Yogawear und Bolster, Taschen und Augenkissen - 100% bio, vegan und handmade. Wir stellen euch Ruth...

Dinkelotto mit Kürbis-Apfel-Kartoffel-Gemüse

Münchens Kultgastronomin Sandra Forster stellt uns regelmäßig ihre kulinarischen Tipps und Trends vor. Dieses Mal verrät sie uns ihr Lieblingsrezept mit Dinkelreis:

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage werden kürzer, Blätter fallen und die Natur zieht sich langsame...

Der schimmernde Lotus

Lotosblüten sind was Wunderschönes – und wer würde als Yogi*ni nicht gerne entspannt im Lotos sitzen? Leider ist das...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond. Der letzte Mond des Sommers läutet damit ab dem 22....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Utthita Trikonasana

In der „gestreckten Dreieckshaltung“ formt der Körper mehrere ineinander stehende annähernd gleichseitige Dreiecke. Energetisch gesehen transformieren wir dabei Energie...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yogaübungen für den Herbst

Am 22. September beginnt der kalendarische Herbst. Die Tage...

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps