Verbundene Asanas
Bild Title Sanskrit Name Sanskrit Name Beschreibung
Stellung des Kindes mit Hilfsmitteln – Salamba Balasana Salamba Balasana Sa = mit; Alamba = Stütze; Bala = Kind; Asana = Haltung
Doppelte Taube Doppelte Taube – Agnistambhasana Agnistambhasana Agni = Feuer, Stambha = Statue, Asana = Haltung
Vorbeuge im Sitzen Vorwärtsbeuge im Sitzen – Pashchimottanasana Pashchimottanasana Pashchima = Westen (übertragen: Körperrückseite); Ut = intensiv; Tan = ausstrecken; Asana = Haltung
gedrehte Kopf-Knie-Haltung Gedrehte Kopf-Knie-Haltung – Parivritta Janu Shirshasana Parivritta Janu Shirshasana Parivritta = gedreht; Janu = Knie; Shirsha = Kopf; Asana = Haltung
Boot Boot – Paripurna Navasana Paripurna Navasana paripurna = vollständig; Nava = Boot; Asana = Haltung
Lotussitz Lotussitz – Padmasana Padmasana Padma = Lotos; Asana = Haltung
Haltung des Weisen Marichi I Haltung des Weisen Marichi I – Marichyasana I Marichyasana I Marichi = wörtlich: Lichtstrahl, Name des Sohnes von Schöpfergott Brahma; Asana = Haltung
Reiher Reiher – Krounchasana Krounchasana Krouncha = Reiher; Asana = Haltung
Spagat Spagat – Hanuamasana Hanuamasana Hanuman = Hindu-Gott in Affengestalt; Asana = Haltung
Kuhkopf Kuhkopf – Gomukhasana Gomukhasana Go = Kuh; Mukha = Gesicht; Asana = Haltung
Einbeinige Taube I Einbeinige Taube I – Eka Pada Rajakapotasana I Eka Pada Rajakapotasana I Eka = ein; Pada = Bein, Fuß; Raja = König; Kapota = Taube; Asana = Haltung
Stabhaltung Stabhaltung – Dandasana Dandasana Danda = Stab, Stock; Asana = Haltung
Drehsitz des Weisen Bharadvaja I Drehsitz des Weisen Bharadvaja I – Bharadvajasana I Bharadvajasana I Bharadvaja = ein legendärer Weiser und Seher der vedischen Epoche; Asana = Haltung
Schmetterling Schmetterling – Baddha Konasana Baddha Konasana Baddha = gebunden; Kona = Winkel; Asana = Haltung
Halber Drehsitz des Matsyendra Halber Drehsitz des Matsyendra – Ardha Matsyendrasana Ardha Matsyendrasana ardha = halb; Matsya = Fisch; indra = mächtig, stark; Asana = Haltung
Schneidersitz Schneidersitz – Sukhasana Sukhasana Sukha = einfach, angenehm, bequem, glücklich, fromm; Asana = Haltung
Löwe Löwe – Simhasana Simhasana Simha = Löwe; Asana = Haltung
Haltung des Weisen Marichi I Gebundene einbeinige Vorwärtsbeuge – Marichyasana I Marichyasana I Marichi = wörtlich: Lichtstrahl, Name des Sohnes von Schöpfergott Brahma; Asana = Haltung
Haltung des Weisen Marichi III Haltung des Weisen Marichi III – Marichyasana III Marichyasana III Marichi = wörtlich: Lichtstrahl, Name des Sohnes von Schöpfergott Brahma; Asana = Haltung
Kopf-Knie-Haltung Kopf-Knie-Haltung – Janu Shirshasana Janu Shirshasana Janu = Knie; Shirsha= Kopf; Asana = Haltung
Sitzhaltung der Weisen Sitzhaltung der Weisen – Siddhasana Siddhasana Siddha = Weiser, halb göttliches Wesen, das über Siddhis (übernatürliche Kräfte) verfügt; Asana = Haltung
Königstaube Königstaube – Eka Pada Rajakapotasana Eka Pada Rajakapotasana
Schildkröte Schildkröte – Kurmasana Kurmasana Kurma= Schildkröte; Asana = Haltung
Dreigliedrige Vorwärtsbeuge Dreigliedrige Vorwärtsbeuge – Triang Mukhaikapada Pashchimottanasana Triang Mukhaikapada Pashchimottanasana Tri = drei; Anga = Glieder; Mukha = Gesicht; Eka = eins; Pada = Bein; Pashchima = Westen (übertragen: Körperrückseite), Ut = intensiv; Tan = ausstrecken; Asana = Haltung
Heldensitz Heldensitz – Virasana Virasana Vira = Mann, Held, Anführer; Asana = Haltung
Sitzende Winkelhaltung Sitzende Winkelhaltung – Upavishtha Konasana Upavishtha Konasana Upavishtha = sitzend; Kona = Winkel; Asana = Haltung
Asana Finder