Buch-Tipp: Faszientraining mit Yin-Yoga

FASZIEN IM TREND Bahnbrechende Forschungsergebnisse sprachen den Faszien, dem Bindegewebe, erst kürzlich eine herausragende Bedeutung für unser Wohlbefinden zu. Auch die beiden bekannten Hamburger Yogalehrer Andrea „Qbi“ Kubasch und Dirk Bennewitz setzen hier an: „Die neue Denkweise ist eine Anatomie der Kontinuität, in der alles mit allem in Verbindung steht. Und das Bindegewebe ist eben dieses verbindende Organ.“ In ihrem neuen Buch empfehlen sie Yin Yoga als essenziellen Ausgleich zu einer Yang-orientierten, dynamisch-hastigen Lebensweise. Die erste Hälfte des Buches erläutert anschaulich Hintergründe zur Faszienforschung, die physio- und psychologischen Wirkungsweisen des Yin Yoga und die Theorie von Yin und Yang. Immer wieder hört der Leser dabei die nachdrückliche Aufforderung, wirklich regelmäßig zu praktizieren, denn die eigene Erfahrung und Überzeugung der Autoren spricht aus jedem – bewusst locker formulierten – Wort. Die beste Voraussetzung für den Praxisteil, der neben den wichtigsten Yin-Yoga-Haltungen aus Selbstmassage-Tipps mit dem Foamroller, einer relativ harten Schaumstoffrolle, für verschiedene Körperbereiche besteht. Der eindeutige Höhepunkt kommt zum Schluss: maßgeschneiderte Sequenzen, die man je nach Zielsetzung oder Beschwerden und unbedingt mehrmals pro Woche üben sollte.

Faszientraining mit Yin-Yoga von Dirk Bennewitz

--Werbung--

Fazit: Einfach, einfacher, am einfachsten: ganzheitliches Faszientraining für jeden Tag!

“Faszientraining mit Yin Yoga” von Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch, Lotos Verlag, ca.17 Euro.

Foto von Polina Tankilevitch von Pexels

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga und Selbstliebe: “Ich wollte nicht mehr mit mir kämpfen”

Als Kind mochte Yogalehrerin Sophie ihren Körper. Dann lernte sie auf die harte Tour, dass ihre Maße...

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Hautpflege im Herbst: Darauf musst du jetzt achten

Nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Haut bringt der Herbst einige Veränderungen mit sich. Mit diesen...

Vegane Steinpilz-Spinat-Quiche

Jetzt im Herbst genießen wir kühle Abende mit dieser leckeren Steinpilz-Spinat-Quiche von Roland Rauter. Mit einem Mürbeteig,...

Ashtavakrasana Variante: Der geschmeidige Ninja

Einen echten Ninja kann so leicht nichts erschrecken: Schnell wie der Blitz und gewandt wie ein Schatten...

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Was ist Liebe? Satsang Kolumne

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps